FC Bairisch - Lektion 54

Umsonst is nix, außer as Rot!

Grias Eich beinand und guten Tag! Now we talk Boarisch. In unserer kleinen Sprachschule „FC Bairisch für Anfänger“ findet Ihr regelmäßig die wichtigsten Informationen zur aktuellen Lage beim FCB auf Bairisch – und für auswärtige Fans von Mannheim bis Mombasa auch auf Hochdeitsch. Pack ma’s und viel Vergnügen beim Üben!

„Umsonst is nix, außer as Rot!“ („Alles im Leben hat seinen Preis, nur unser Spiel heute in Mainz gibt’s kostenlos“, über die Free-TV-Übertragung bei Sky)

„Des war a recht kommode Woch’“ („Sehr angenehm, endlich keine englische Woche zu haben“, über die Vorbereitung auf Mainz)

„Megn dad ma scho, und woin dua ma a“ („Wir sind hochmotiviert und wollen den Dreier“, vor dem Freitagabendspiel)

„I moan owei, heit werd’s schebban“ („Wir haben das dumpfe Gefühl, heute wird es krachen“, über ein Tor von Robert Lewandowski in Mainz)

„A stuckara Zwoa“ („Und wenn er doppelt trifft, haben wir auch nichts dagegen einzuwenden“, nochmal über Lewy)

„Der hot wos ausbriat’“ („Er hat sich eine Krankheit zugezogen“, über Holger Badstuber, der in Mainz leider fehlt)

„De soin ruhig Manschettn vor uns ham“ („Die haben allen Grund, uns zu fürchten“, über Tabellenführer RB Leipzig, den wir wenigstens für eine Nacht ablösen wollen)

„Des schaugt fei scheps aus“ („An den ungewohnten Anblick wollen wir uns nicht gewöhnen“, über die aktuelle Bundesligatabelle)

„De mach ma a no katholisch“ („Die werden sich umsehen, wie motiviert wir sind“, über unseren letzten Champions-League-Gegner Atlètico Madrid)

„Des is unsa Fleißaufgab’“ („Den Dreier wollen wir haben, auch wenn es um nichts mehr geht“, über das letzte Gruppenspiel am Dienstag) 

„Wenn’s am scheenstn is, konn ma genausoguad weidamacha“ („Diese Erfolgsgeschichte ist noch längst nicht zu Ende geschrieben“, über die Vertragsverlängerung unseres Frauentrainers Thomas Wörle)

News