FC Bairisch - Lektion 58

Aus da Bahn, Kartoffeschmarrn!

Grias Eich beinand und guten Tag! Now we talk Boarisch. In unserer kleinen Sprachschule „FC Bairisch für Anfänger“ findet Ihr regelmäßig die wichtigsten Informationen zur aktuellen Lage beim FCB auf Bairisch – und für auswärtige Fans von Mannheim bis Mombasa auch auf Hochdeitsch. Pack ma’s und viel Vergnügen beim Üben!

„Dene hot’s as Gstai zammghaut“ („Am Ende haben sie doch stark nachgelassen“, über Eintracht Frankfurt bei unserem 3:0-Sieg)

 

„Da hamma drei Kreizzeichn gmacht“ („Die Erleichterung war durchaus spürbar“, nach der Super-Grätsche von Mats Hummels)

 

„A Guada hoit’s aus, und um an Schlechtn is ned schod“ („Was ihn nicht umbringt, macht ihn nur härter“, über Frankfurts Hrgota, dem Mats das Tor stiebitzte)

 

„Da schaugns mitm Ofarohr ins Gebirg“ („Seinen Gegenspielern bleibt meist nur das Nachsehen“, über das 100. Tor von Robert Lewandowski für den FC Bayern) 

 

„Aus da Bahn, Kartoffeschmarrn!“ („Achtung, Gegner, wir wollen auch unsere nächsten Spiele gewinnen!“, über die anstehenden Wochen)

 

„Des schaugt ganz kommod aus“ („Wir haben uns einen schönen Vorsprung erarbeitet“, über die Bundesligatabelle)

 

„De kaff ma uns“ („Auch in Gladbach wollen wir drei Punkte holen“, über unser Spiel am Sonntag)

 

„Jetz is a scho wurscht“ („Wir nehmen es, wie es kommt“, vor der Champions-League-Auslosung am Freitag)

 

„Schälweh“ („Kopfschmerzen“, über das vorherrschende Gefühl, das wir bei unseren Gegnern verursachen)

 
„Des schau ma recht gmiatlich vom Kanapä aus“ („Das betrachten wir ganz entspannt vom Sofa aus“, über das Pokal-Viertelfinale unserer Frauen gegen Wolfsburg am Mittwochabend ab 18.50 Uhr auf FC Bayern.tv live)