FC Bairisch - Lektion 61

Da stengan de, de wo owei da stengan

Grias Eich beinand und guten Tag! Now we talk Boarisch. In unserer kleinen Sprachschule „FC Bairisch für Anfänger“ findet Ihr regelmäßig die wichtigsten Informationen zur aktuellen Lage beim FCB auf Bairisch – und für auswärtige Fans von Mannheim bis Mombasa auch auf Hochdeitsch. Pack ma’s und viel Vergnügen beim Üben!

„Dene hamma wieda in d’Schuah neighoifa“ („Wir haben der Konkurrenz keine Chance gelassen“, über unsere fünfte Meisterschaft in Folge)

 

„Des kemma uns eirahma“ („Das ist ein überragender Rekord“, über ein halbes Jahrzehnt an der Spitze)

 

„Mia san um a ganz’ Hauseck vorn“ („Zehn Punkte Vorsprung sind eine Menge“, über den Stand in der Liga)

 

„Saxn di, des is dann fei schnai ganga“ („Bereits in Wolfsburg hatten wir noch nicht mit der Meisterschaft gerechnet“, über die Entscheidung am 31. Spieltag)

 

„Fia Spassettln is no vui z’fria“ („Auch in den letzten drei Spielen dürfen wir uns nicht hängen lassen“, über das restliche Saisonprogramm)

 

„De sticht gscheid da Hafa“ („Die wittern nach drei Siegen in Folge ihre Chance“, über Samstags-Gegner Darmstadt 98)

 

„Da wer ma wieda Ganshaut ham“ („Das wird erneut ein überragendes Erlebnis“, über unsere Meisterfeier nach dem letzten Spiel gegen Freiburg)

 

„Da stengan de, de wo owei da stengan“ („Es wird ein ebenso schönes wie vertrautes Bild sein“, über die Spieler des FC Bayern auf dem Münchner Rathausbalkon)

 

„Grad warn’s no in Abrahams Wurschtkessl“ („Sie sind gerade erst zur Welt gekommen“, über den Nachwuchs in den Familien Alcántara und Lewandowski, herzlichen Glückwunsch!)

 

„Nix Gwiß woaß ma ned“ („Alles nur Spekulationen“, über unsere Personalplanung für die nächste Saison)

 

„Vierakeen“ („Viererkette“, übliche Taktik des FC Bayern in der nun ablaufenden Meistersaison)