So hamma gspuit - 1:0 in Darmstadt

Gwunna hamma, Ersta samma!

So hamma gspuit – unter diesem Motto lest Ihr hier nach jedem Bundesliga-Spieltag einen bairischen Spielbericht. Hamma wieda gwunna, wia se des ghert? Oda hamma valuan, wos beim Fuaßboi hoit a moi bassiern ko? Heit vazai ma Eich, wos am fuchzenntn Spuidog gscheng is, beim Oansnui drom in Darmstadt.

Mei, wos soi ma jetz sogn zum Spui gega d’Achtaneinzga? Burzlbamm hamma koane gschlogn nach de neinzg Minutn. Aber a Dreia is a Dreia, do braucht uns koa Dipfalscheißa wos anders vazain. Und auf da andern Seitn wiss ma olle: A guada Heita hupft hoit bloß so weit nauf, wia a muaß. Jetzt kriag ma am Mittwoch unsa Spui gega Leipzig um an erstn Plotz, von dem scho ganz Deitschland drammt. Und dann wer ma segn, ob uns d’Sachsn heia scho tratzn kenna.

Leipzig hot scho am Samsdog gega d’Hertha gwunna. Mia ham oiso gwusst, Sacklzement, de lassn ums Varecka ned aus, jetz miass ma nachziagn. Da Carlo hot an Hummels Mats, an Alonso Xabi und an Costa Douglas nei einebracht. Und wei vorm Spui am Philipp wos einegschossn is, hot dann a no da Rafa spuin derfa. Lauter guade Leit, in da erstn Hoibzeit is trotzdem gscheid zach herganga. Darmstadt steht ja im Badärr vo da Tabain, do kannst ned mehr dawartn. Aber bei uns hätt scho a bissl mehra zammgeh derfa.

Nach’m Kamuintäh und am Huastnguatl in da Hoibzeit (es war gscheid zapfig, des kennt’s uns fei glamm) is’ dann a scho weidaganga. Aba mia ham immer no bloß mit da Spritzpistoin gschossn. In da Siebzigstn hot da Carlo dann gnua ghabt. Er hot an Franck fian Arturo bracht, und des war a sakrisch guade Idee. Wei bloß a Minutn späda spuit da Thiago nach am Freistoß an Boi zum Costa Douglas. Da Douglas zündt aus fünfazwanzg Metta drauf wia a Narrischer – sitzt, basst, hot Luft! Ja spinnt da Beppi! Stangalgrad ins Kreizeck eine, und mia san Oansnui vorn.

Des war’s dann aber a scho, de letztn zwanzg Minutn is da Uhrzoaga sakrisch langsam glaffa. Aber irgendwann war’s dann gar. Mir ham den Dreia, den ma braucht ham. Und dass ma gega Leipzig vui besser spuin miassn, des braucht uns jetz neamads vazain, des wiss ma saiba guad gnua.

Stimma zum Spui

Carlo Ancelotti: „Mia ham gscheid buckln miassn. Darmstadt is guad hint drin gstandn, und mia warn grod in da erstn Hoibzeit ned schnai gnua. Zwoate hamma uns a bissl darappelt. Aber hau ma a Ei drüber – gwunna hamma, Ersta samma, und des zaiht. Gega Leipzig waht a andrer Wind, so vui is gwiß.“

Manuel Neuer: „In da erstn Hoibzeit war ma ned mia saiba, des war ned da FC Bayern. Aba mia gfrein uns, dass ma gwunna ham.“

Mats Hummels: „Herrschaftzeitn, war des zaach! Aber oans mecht i scho a sogn: In Darmstadt hot no neamads nia an Zauberfuaßboi gspuit. Nach Darmstadt fahrst auffe, damit’s de gscheid einehaust, bis da da Bleschl aussehängt. Und genau des hamma gmacht.“