präsentiert von
Menü
Partnerschaft für die Zukunft

Die Allianz und die FC Bayern Frauen

Seit Beginn des Jahres 2010 engagiert sich die Allianz Deutschland AG im Frauenfußball und ist seit der Saison 2013/14 Hauptsponsor der FC Bayern Frauen- und Mädchenmannschaften. Damit erweitert die Allianz ihr Engagement bei den FC Bayern Fußballfrauen und tritt vor allem durch das Trikotsponsoring und die Bandenwerbung sichtbar als Partner und Versicherer auf.

„Dieser Schulterschluss erweitert die langjährige Partnerschaft zwischen der Allianz und dem FC Bayern und trägt das Engagement im Frauenfußball von der Nationalelf hinein in die Bundesliga“, sagt Manfred Boschatzke, Leiter Werbung und Sponsoring. Und für Bayern-Managerin Karin Danner ist dies „eine logische Weiterführung der jahrelang bestehenden vertrauensvollen Partnerschaft“.

Im ersten Jahr der Partnerschaft belegten die FC Bayern Frauen am Ende der Saison den 4. Platz, in der dritten sowie vierten Saison wurden die ersten beiden deutschen Meisterschaften seit 1976 gefeiert.

Die Heimspiele der FC Bayern Frauen finden im renovierten Grünwalder Stadion statt. So wird wieder Fußballgeschichte in dem historischen Stadion, das heute 12.500 Fans Platz bietet, geschrieben. Am letzten Spieltag der Saison 2014/2015 wurde mit über 5.000 Zuschauern ein Bestwert aufgestellt.

Anstoß zur Allianz Frauen-Bundesliga

Seit der Saison 2013/14 ist die Allianz außerdem Namenssponsor der höchsten deutschen Spielklasse der Frauen, die nun Allianz Frauen-Bundesliga heißt. „Durch das Namenssponsoring der Frauen-Bundesliga verbindet sich die Allianz mit einer der stärksten Ligen der Welt“, so Manfred Boschatzke.

Zusätzlich werden sich die zwölf Bundesligavereine künftig an der jährlich stattfindenden Turnierserie Allianz Girls‘ Cup, die bundesweit junge Fußballerinnen fördert, beteiligen

Alle aktuellen Neuigkeiten rund um die FC Bayern Frauenfußballteams erhalten Sie hier.