präsentiert von
Menü

Allianz Junior Football Camp 2016

Vom 25. bis 30. August war es wieder soweit: Die Allianz lud 73 Jugendliche aus der ganzen
Welt zum achten Allianz Junior Football Camp nach München ein. Die Nachwuchstalente im
Alter zwischen 14 und 16 Jahren setzten sich in unterschiedlichen länderspezifischen
Verfahren gegen mehrere tausend Mitbewerber durch. Die Kinder erwartete ein einmaliges
Programm, bei dem keine Wünsche offen blieben.

Neben intensiven Trainingseinheiten an der Säbener Straße, geleitet durch die
Jugendcoaches des FC Bayern München, durften die Teilnehmer das Eröffnungsspiel der
Bundesligasaison 2016/17 zwischen dem FC Bayern München und Werder Bremen live in
der Allianz Arena verfolgen. Außerdem standen eine exklusive Führung durch das Stadion
sowie ein Besuch des offiziellen Fanshops am Trainingsgelände des FC Bayern auf dem
Programm. Auch kulturelle Themenpunkte kamen nicht zu kurz – eine geführte Tour durch
die Innenstadt Münchens sowie ein Besuch des Olympiaparks und der BMW Welt zeigten
den Teens tolle Einblicke in die bayerische Hauptstadt. Nach dem offiziellen
Abschlussturnier, bei dem die Spieler des Siegerteams ihre Medaillen von Bayern-Star Arjen
Robben höchstpersönlich überreicht bekamen, stand aber das größte Highlight an: Ein Meet
& Greet mit den Spielern des FC Bayern München! Außerdem gab es für alle Fans zuhause
eine Q&A Session mit Arjen Robben und dem Headcoach des FC Bayern International
Program Sebastian Dremmler, der live über die Allianz Football Facebook Seite verfolgt
werden konnte.

Für die Teilnehmer war das Event ein einmaliges Erlebnis – es wurden Freundschaften rund
um den Globus geschlossen, die Sprachbarriere wurde nach kurzer Zeit aufgehoben: „We all
speak the same language – our language is football“, so eines der Kinder.

Weitere Inhalte