FC Bayern

1:1 Talk bei FC Bayern.tv live

Rummenigge: „Mit Niko den richtigen Trainer geholt“

Erstellt am 12.09.2018 um 15:30 Uhr von Redaktion

Ein Rekordsieg im Supercup, im DFB-Pokal die nächste Runde erreicht und in der Meisterschaft nach zwei Spieltagen schon wieder an der Tabellenspitze – kein Wunder, dass das Fazit von Karl-Heinz Rummenigge bei seinem Besuch des 1:1 Talk bei FC Bayern.tv live zum Saisonstart positiv ausfiel. „Es war wichtig ein Zeichen zu setzen, dass wir hochmotiviert sind und daran arbeiten, die besten Voraussetzungen zu schaffen, um am Ende wieder mit Titeln dazustehen“, kommentierte der Vorstandschef des FC Bayern München den bisherigen Verlauf der noch jungen Spielzeit.

Lob für Niko Kovac

Die harte Vorbereitung unter dem neuen Trainer Niko Kovac trug mit vier Siegen zu Beginn erste Früchte, was auch der 62-Jährige konstatierte. „Die Mannschaft scheint topfit zu sein“, so Rummenigge, der neben der physischen Arbeit auch die Spielweise unter dem neuen Bayern-Coach lobte. „Man sieht, dass die Taktik sehr kompakt ausgerichtet ist, das hat man insbesondere in Stuttgart gesehen. Es war vielleicht das beste Spiel, das wir bisher gezeigt haben und wir sind optimistisch, dass das eine gute Saison wird.“

Auch die menschliche Komponente stimme bei Kovac. „Ich finde es sehr gut, wie er bisher den Job interpretiert. Er macht es mit großer Sympathie“, erklärte der ehemalige Weltklassestürmer und fügte hinzu. „Er hat eine ziemlich klare, ehrliche Ansprache der Mannschaft gegenüber und ich denke, das ist der Beweis, dass wir mit Niko den richtigen Trainer hierhergeholt haben.“

Ganzes Interview Mittwochabend

Mit Blick auf den nächsten Mai gibt Rummenigge die siebte Meisterschaft in Folge als Ziel aus. „Das wird kein Selbstläufer, aber ich glaube die Voraussetzungen sind gut. Wir haben eine gute Mannschaft beieinander und das Zusammenspiel mit dem Trainer klappt gut“. Zudem wolle man „auch in der Champions League Großes erreichen.“

Rund eine Woche dauert es noch, bis der FC Bayern wieder in der Königsklasse an den Start geht. In einer Gruppe mit Benfica Lissabon, Ajax Amsterdam und AEK Athen müsse es laut Rummenigge das Ziel sein, Erster zu werden. Jedoch warnte er auch, dass die Champions League seinem Eindruck nach „was die Qualität angeht von Jahr zu Jahr besser wird. Es gibt keine Mannschaften mehr, die man so im Nebengalopp spielen kann.“

Ausgestrahlt wird der 1:1 Talk am Mittwoch, 20 Uhr auf FC Bayern.tv live (diese Woche für alle kostenfrei empfangbar). Darin blickt Rummenigge auch auf die Neuzugänge Leon Goretzka und Serge Gnaby sowie die Transferpolitik des FC Bayern. Außerdem äußert er sich zur Situation der Bundesliga im internationalen Vergleich und zum Einsatz des Video-Assistenten.