FC Bayern

1:0 gegen Nürnberg II

Serie ausgebaut! Amateure wieder Spitzenreiter

Erstellt am 21.08.2018 um 19:50 Uhr von Redaktion

Sechstes Spiel, sechster Sieg! Die Amateure des FC Bayern sind in der Regionalliga Bayern weiterhin das Maß aller Dinge. Gegen den 1. FC Nürnberg II gewann das Team von Trainer Holger Seitz am Dienstagabend mit 1:0 (0:0). Im heimischen Grünwalder Stadion erzielte Otschi Wriedt in der 71. Minute den goldenen Treffer für die Münchner. Unter den Augen von Profi-Cheftrainer Niko Kovac zeigte die Bayern-Reserve eine couragierte Leistung und übernimmt durch den Sieg wieder die Tabellenführung. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten FC Memmingen, der ein Spiel mehr absolviert hat, beträgt zwei Punkte.

„Es war ein sehr abwechslungsreiches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Wir sind sehr glücklich, dass wir den Sieg einfahren konnten“, sagte Seitz nach Schlusspfiff. „Zunächst waren wir gut im Spiel, danach war aber auch Nürnberg stark. Am Ende haben wir über die Mentalität gewonnen.“

Seitz stellte seine Mannschaft in einem 4-3-3-System auf. Vor Torhüter Christian Früchtl verteidigten Resul Türkkalesi, Nicolas Feldhahn, Lukas Mai und Jonathan Meier. Im zentralen Mittelfeld spielten Adrian Fein, Maximilian Welzmüller und Paul Will. Die Offensivreihe bildeten Meritan Shabani, Wriedt und Alexander Nollenberger.

Die Amateure erwischten den besseren Start. Nachdem Fein und Wriedt an einem Abwehrbein scheiterten (5.), hatte Wriedt in Minute acht die beste Gelegenheit der Anfangsphase. Seinen Schuss von der Strafraumkante parierte FCN-Keeper Nikola Vasilj stark. Mit zunehmender Spieldauer fand sich Nürnberg besser zurecht. Es entwickelte sich eine ansehnliche Partie auf Augenhöhe. Für die Gäste hatte Erik Engelhardt zwei gute Chancen. Zunächst rettete die Latte für die Bayern (17.). Zehn Minuten später traf der FCN-Angreifer nach einem verunglückten Rückpass aus spitzem Winkel nur das Außennetz. Danach nahmen die Amateure wieder das Heft in die Hand. Kurz vor der Pause prüfte Nollenberger mit einem Schuss Vasilj, der jedoch auf dem Posten war.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Bayern zweimal Glück. Erst rettete Mai mit einem überragenden Tackling gegen Lukas Schleimer (53.). Wenige Augenblicke später donnerte Engelhardt den Ball aus 18 Metern an den Innenpfosten. Seitz brachte Wooyeong Jeong und Franck Evina, die Amateure spielten fortan in einem 4-2-3-1-System. In der Folge übernahmen die Münchner wieder die Kontrolle. In der 71. Minute trug der FCB einen starken Angriff vor und wurde belohnt. Shabani setzte sich auf links durch und brachte den Ball ins Zentrum. Dort drückte Wriedt das Leder zum 1:0 über die Linie. Jeong hatte elf Minuten vor dem Ende die Entscheidung auf dem Fuß, scheiterte aber an Vasilj. Letzten Endes blieb es beim etwas glücklichen aber nicht unverdienten Sieg für die Münchner.

Am kommenden Sonntag steht die nächste Partie für die Amateure auf dem Programm. Die Seitz-Elf gastiert um 14 Uhr beim VfR Garching.

FC Bayern Amateure - 1. FC Nürnberg II 1:0 (0:0)

  • FC Bayern Amateure

    Früchtl - Türkkalesi (55. Jeong), Feldhahn, Mai, Meier - Fein (88. Köhn), Welzmüller, Will - Shabani, Wriedt, Nollenberg (55. Evina)


    Ersatz

    Hoffmann, Franzke, Senkbeil, Zaiser


  • 1. FC Nürnberg II

    Vasilj - Heinze, Grimmer, Mouhaman, Pex - Schleimer (86. White), Kraulich (86. Freitag), Nürnberger - Steczyk (75. Zietsch), Engelhardt, Euschen


    Ersatz

    Hofmann, Mohr


  • Schiedsrichter

    Andreas Hartl (Aicha vorm Wald)


  • Zuschauer

    801


  • Tore

    1:0 Wriedt (71.)


  • Gelbe Karten

    Welzmüller / Pex