Double 2019

Auswärtserfolg in Garching

3:1! Amateure feiern siebten Sieg

Erstellt am 26.08.2018 um 15:50 Uhr von Redaktion

Sieben auf einen Streich! Die Amateure des FC Bayern haben ihre Erfolgsserie in der Regionalliga Bayern weiter ausgebaut. Beim VfR Garching gewann das Team von Trainer Holger Seitz am Sonntag mit 3:1 (2:0). Startelf-Debütant Maximilian Franzke schoss den FCB mit einem frühen Doppelpack (9./19.) auf die Siegerstraße. Elf Minuten nach der Pause konnte Garching in Person von Mike Niebauer verkürzen. In der Nachspielzeit machte der eingewechselte Alexander Nollenberger mit dem 3:1 den Sack zu. Mit 21 Zählern aus sieben Spielen sind die Münchner weiterhin Tabellenführer. Der Vorsprung auf den Zweiten Wacker Burghausen, der ein Spiel mehr absolviert hat, beträgt drei Punkte.

„Unter dem Strich war es ein verdienter Sieg für uns“, freute sich Seitz nach Schlusspfiff. „In der ersten Halbzeit haben wir eine sehr starke Leistung gezeigt, damit können wir rundum zufrieden sein. Der Anschlusstreffer hat Garching nochmal Auftrieb verliehen und wir mussten alles raushauen.“

Seitz ließ seine Mannschaft in einem 3-4-3-System agieren. Im Tor stand Ron-Thorben Hoffmann, davor verteidigten Maxime Awoudja, Nico Feldhahn und Lukas Mai. Auf den Außenbahnen begannen Resul Türkkalesi und Jonathan Meier, das zentrale Mittelfeld bildeten Maximilian Welzmüller und Meritan Shabani. In der Offensivreihe spielten Wooyeong Jeong, Otschi Wriedt und Franzke.

Franzke mit frühem Doppelpack

Die Hereinnahme von Franzke sollte sich bereits in der Anfangsphase mächtig auszahlen. Mit der ersten Gelegenheit gelang den Bayern die Führung. Einen Schuss von Shabani ließ VfR-Keeper Maximilian Engl nur abklatschen. Franzke schaltete am schnellsten und verwandelte den Abpraller zum 1:0 (9.). Damit nicht genug: Zehn Minuten später setzte sich Jeong auf rechts stark durch und brachte den Ball ins Zentrum. Dort lauerte wieder Franzke, der das Leder aus fünf Metern über die Linie schob. Auch in Folge blieb der FCB spielbestimmend. Tom Zimmerschmied prüfte mit einem Schuss aus 16 Metern mal Hoffmann, der aber keine Probleme hatte (26.). Kurz vor der Pause forderten die Münchner auf der Gegenseite nach einem Foul an Franzke Elfmeter, der Pfiff des Schiedsrichters blieb jedoch aus.

Doppeltorschütze Franzke musste nach einem weiteren Foul an der Mittellinie in der Halbzeit ausgewechselt werden, für ihn kam Franck Evina. Das Bild blieb zunächst ähnlich, die Amateure drückten die Gastgeber in die eigene Hälfte. Wie aus dem Nichts gelang Garching in Minute 56 dann aber der Anschlusstreffer. Nach einer Ecke parierte Hoffmann zunächst einen Kopfball, im zweiten Anlauf drückte Mike Niebauer den Ball aus kurzer Distanz ins Netz. Es ging nun hin und her. Türkkalesi (72.) und zweimal Wriedt (72./75.) verpassten jeweils die Entscheidung. Sieben Minuten vor dem Ende gelang Garching beinahe der Ausgleich. Hoffmann parierte gegen Mike Niebauer, den Nachschuss setzte der Garchinger per Fallrückzieher knapp vorbei. In der Nachspielzeit konnten die Münchner den Deckel drauf machen. Nollenberger vollendete mit seinem ersten Ballkontakt einen starken Konter zum 3:1-Endstand.

VfR Garching - FC Bayern Amateure 1:3 (0:2)

  • VfR Garching

    Engl - Kelmendi, Pflüger, Walter, Genkinger - Zimmerschmied (68. Koch), M. Niebauer, Tugbay (77. Kollmann), Staudigl (85. Zettl) - Suck, D. Niebauer


    Ersatz

    Brenner, Durrans, Salassidis, Weicker


  • FC Bayern Amateure

    Hoffmann - Awoudja, Feldhahn, Mai - Türkkalesi, Welzmüller, Shabani, Meier - Jeong (67. Fein), Wriedt (90.+2 Nollenberger), Franzke (46. Evina)


    Ersatz

    Früchtl, Senkbeil, Zaiser, Köhn


  • Schiedsrichter

    Elias Wörz (Friesenried)


  • Zuschauer

    900


  • Tore

    0:1/0:2 Franzke (9./19.), 1:2 M. Niebauer (56.), 1:3 Nollenberger (90.+3)


  • Gelbe Karten

    Feldhahn, Welzmüller / Walter, Genkinger