präsentiert von
Menü
Derby gegen Rosenheim

FCB-Basketballer wollen Siegesserie fortsetzen

Im letzten Spiel der Hinrunde empfangen die Bayern Basketballer den Sportbund Rosenheim an der Säbener Straße. An der Marschroute des Teams um Trainer Georg Kämpf hat sich auch im neuen Jahr nichts geändert. Es gilt am kommenden Sonntag da weiter zu machen wo man im vergangenen Jahr aufgehört hatte - zu siegen.

Nach einer kurzen Verschnaufpause über die Feiertage hat das Team schon recht früh wieder die Basketballschuhe geschnürt und begonnen, sich für die bevorstehenden Aufgaben in der Halle zu schinden. Die Spieler sollten schließlich rechtzeitig in Form sein, um sich gegen den wieder erstarkten SB Rosenheim keinen Ausrutscher zu leisten.

Dass zumindest die Kampfeslust des Tabellenführers bereits erwacht ist, bewies die Mannschaft am Mittwochabend, als sie sich mit einem knappen 75:73 gegen einen starken TSV Dachau den Einzug ins Halbfinale des Bayern Pokals sichern konnte.

Nun kommt mit Rosenheim eine Mannschaft nach München, welche es in „letzter Minute“ endlich geschafft hat ihr Potenzial abzurufen. Mit einem wichtigen 72:61 Sieg gegen Überflieger Kickz München haben die Sportbundler gezeigt, dass sie sich zu unrecht auf den hinteren Tabellenrängen befinden. Nicht zuletzt wegen des dominierenden US-Amerikanischen Duos bestehend aus Jay und Steve Anderson, zwei Cousins aus Übersee, gilt es für die Gastgeber zu jeder Minute voll konzentriert zu Werke zu gehen.

Auch das Cheerdance Team der Basketballer und Berni, das Maskottchen, haben sich im neuen Jahr viel vorgenommen und brennen förmlich darauf, mit den Zuschauern im Rücken ihre Mannschaft zum letzten Sieg der Hinrunde zu peitschen.

Anpfiff zu dieser viel versprechenden Basketballpartie ist am 8. Januar um 17 Uhr in der Städtischen Sporthalle an der Säbener Straße 49.

Weitere Inhalte