präsentiert von
Menü
Rummenigge beeindruckt

'Das Beste, was ich jemals gesehen habe'

Am Morgen nach der deutlich 0:4-Schlappe gegen den FC Barcelona traf sich fcbayern.de mit Karl-Heinz Rummenigge zur Analyse des Spiels. Dabei erklärte der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern, warum die Katalanen die beste Mannschaft der Welt sind und auch ihn absolut begeistert haben. „Ich habe gar nicht gelitten, ich habe das Spiel genossen.“

Das Interview mit Karl-Heinz Rummenigge

fcbayern.de Herr Rummenigge, hat der FC Bayern gestern Abend gegen die beste Vereinsmannschaft der Welt verloren?
Karl-Heinz Rummenigge: „Das befürchte ich. Was Barcelona speziell in der ersten Halbzeit abgeliefert hat, war für mich wahrscheinlich das Beste, was ich jemals gesehen habe. Bei der Vorstellung der Mannschaft vor dem Spiel, als ein Spieler nach dem anderen auf den Platz kam, habe ich nur gestaunt. Da hörte und hörte ja gar nicht auf, das war beeindruckend. Zu diesem Kader kann man Barcelona nur gratulieren. Das ist sicherlich der beste Kader der Welt.“

fcbayern.de Kann man als Entschuldigung für das 0:4 heranziehen, dass der FC Bayern nicht in Bestbesetzung angetreten ist?
Rummenigge: „Um gegen eine Mannschaft wie Barcelona mithalten zu können, müssen alle topfit sein. Da muss jeder Spieler an Bord sein. Bei uns haben ein Lucio und ein Hargreaves gefehlt, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger sind erst eingewechselt worden. Klar wollten wir hier nicht 0:4 verlieren, aber das können wir nicht mehr ändern. Letztendlich war es ein Freundschaftsspiel, von daher sollte man das Ganze nicht überbewerten. Für uns ist es interessant, dass wir am Samstag gegen Nürnberg gewinnen und vielleicht die Tabellenführung erobern.“

fcbayern.de Wie erging es Ihnen während des Spiels? Haben Sie gelitten?
Rummenigge: „Ich habe gar nicht gelitten, ich habe das Spiel genossen. Barcelona hat im ersten Durchgang Fußball auf höchstem Niveau mit einem großen Schuss Arroganz perfekt ausgeübt. Das war beeindruckend.“

fcbayern.de Am Donnerstag ist die Auslosung der Champions-League-Vorrundengruppen. Der FC Bayern ist nicht gesetzt. Da könnte es schon bald ein Wiedersehen geben mit Barcelona…
Rummenigge: „Es ist klar, dass wir einen Kracher kriegen, ob das jetzt Barcelona, Milan oder Real ist. Ich denke, momentan hätten wir keine Chance gegen Barcelona. Aber es gibt ja noch zwei weitere Gegner aus den Töpfen drei und vier. Unser Ziel wird es sein, die Gruppenphase zu überstehen.“

fcbayernd.de Sie haben es schon erwähnt: Am Samstag geht es gegen Nürnberg in der Bundesliga weiter. Befürchten Sie Auswirkungen dieser hohen Niederlage für ihre Mannschaft?
Rummenigge: „Ich befürchte Auswirkungen auf Nürnberg. Natürlich gibt es jetzt keinen Grund, irgendjemanden zu unterschätzen. Aber jeder Spieler von uns wird jetzt zeigen wollen, dass wir am Samstag Tabellenführer werden können. Und wir wollen Tabellenführer werden – basta.“

fcbayern.de Vielen Dank für das Gespräch, Herr Rummenigge,
und einen guten Heimflug.

Das Interview führten: Herbert Steffe und Dirk Hauser

Weitere Inhalte