präsentiert von
Menü
Inside

Schlaudraff nimmt das Lauftraining auf

Endlich mal wieder richtig gute Nachrichten aus der Krankenstation des FC Bayern: Neuzugang Jan Schlaudraff hat am Mittwochnachmittag das Lauftraining aufgenommen. Knapp zweieinhalb Monate nach seiner Bandscheiben-Operation absolvierte der 24 Jahre alte Offensivspieler gemeinsam mit Reha-Trainer Thomas Wilhelmi eine intensive Laufeinheit sowie erstes Balltraining. „Es ist ein sehr gutes Gefühl, endlich wieder auf dem Rasen zu trainieren“, sagte ein überglücklicher Schlaudraff auf Anfrage von fcbayern.de. Wann der Nationalspieler wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, ist derzeit aber noch offen.

FCB gibt keine Spieler mehr ab
Am Freitag um 24.00 Uhr endet die erste Wechselperiode für Spieler in dieser Saison. Beim FC Bayern wird es bis dahin keine Änderungen mehr im Kader geben. „Wir haben einige Anfragen für Spieler, die bei uns auf der Bank sitzen. Aber wir geben keinen mehr ab, das können wir uns nicht erlauben“, sagte Trainer Ottmar Hitzfeld am Mittwoch auch in Anbetracht der aktuellen angespannten Personallage. Insgesamt neun Spieler haben den Rekordmeister in diesem Sommer verlassen, acht „Neue" konnten verpflichtet werden.

Poldi trainiert in Rust
Lukas Podolski flog am Mittwoch nicht mit dem Rest der Mannschaft vom Testspiel in Zürich zurück nach München. Der Nationalstürmer machte einen Abstecher über den Europa-Park in Rust, wo er am Morgen in der „FC Bayern Fußballschule“ eine Trainingseinheit für Nachwuchskicker leitete. „Poldi“ hatte am Dienstagabend nach langer Verletzungspause wieder seinen ersten 90-Minuten-Einsatz bei den Profis und wird sich deshalb sicherlich bestens gelaunt präsentiert haben.

Weitere Inhalte