präsentiert von
Menü
Inside

'Heimspiel' für Podolski

Wenn Deutschland am Mittwochabend gegen Rumänien ein Freundschaftsspiel in Köln bestreitet, steht ein ehemaliger Kölner im Mittelpunkt: Lukas Podolski. Der Bayern-Profi wird erstmals nach fünfeinhalb Monaten wieder in der Startformation der DFB-Elf stehen, an seiner Seite macht „Geißbock“ Patrick Helmes den „Kölner Angriff“ des DFB-Teams perfekt. „Dass ich mit Patrick spielen darf, ist toll“, sagte Podolski am Montag bei der DFB-Pressekonferenz. Miroslav Klose, der Deutschland am Samstag zu einem 2:0-Sieg in Wales geschossen hatte, und anderen Stammspielern gönnt Bundestrainer Joachim Löw gegen die Rumänen hingegen zunächst eine Pause.

Lucio trifft für die Seleção
Auch dank eines Tores ihres Kapitäns Lucio setzte sich die brasilianische Nationalmannschaft am Sonntag in einem Freundschaftsspiel gegen die USA mit 4:2 (1:1) durch. Vor 45.543 Zuschauern im Soldier-Field-Stadion von Chicago traf der FCB-Profi in der 53. Minute zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung für die Seleção. Zuvor hatte es nach Treffern von Carlos Bocanegra (21.) für die US-Boys und einem Eigentor von Oguchi Onyewu (33.) 1:1 gestanden. Clint Dempsey (73.) gelang zwar noch der 2:2-Ausgleich für die USA, doch Ronaldinho brachte Brasilien nur zwei Minuten später endgültig auf die Siegesstraße. In der zweiten Minute der Nachspielzeit besiegelte Elano mit einem verwandelten Strafstoß den 4:2-Sieg Brasiliens. Am Mittwoch bestreitet Lucio mit seiner Mannschaft in Boston ein weiteres Freundschaftsspiel gegen Mexiko.

Ottl und Lell im Bundeswehr-'Einsatz'
Ein besonderes Spiel steht für Andreas Ottl und Christian Lell am Dienstagabend auf dem Programm. Mit der Bundeswehr-Nationalmannschaft treten die beiden FCB-Profis im Sportpark am See in Dürwiß (Nordrheinwestfalen) gegen Alemannia Aachen an. „Wir haben heute noch mit Co-Trainer Michael Henke gesprochen. Beide fliegen am Dienstagmorgen nach Köln und werden am Abend gegen die Alemannia spielen“, sagte Bundeswehr-Team-Kapitän Olaf Bahne am Montag. Ottl ist Mitglied der Bundeswehr-Sportfördergruppe Neubiberg, zu der auch Lell ab dem 1. Oktober gehören wird. In der Bundeswehr-Mannschaft, die sich derzeit auf die Military World Games in Indien vorbereitet, steht mit Änis Ben-Hatira vom Hamburger SV noch ein weiterer Bundesligaspieler.

Erster Sieg für Bayerns U17
Am vierten Spieltag der B-Jugend-Bundesliga Süd/Südwest konnten die Junioren des FC Bayern endlich den ersten Sieg feiern. Beim SC Freiburg gewann das Team von Trainer Heiko Vogel mit 2:1 (1:1). Die Tore für den FCB erzielten Nikola Sansone und Nikola Trkulja. Am kommenden Mittwoch trifft die U17 des FCB nun in einem Nachholspiel auf Lokalrivalen TSV 1860 München.

Weitere Inhalte