präsentiert von
Menü
DFB-Pokal-Achtelfinale

Bayern müssen nach Wuppertal

Im Achtelfinale des DFB-Pokals trifft der FC Bayern auf den Wuppertaler SV. Dies ergab die Auslosung am Donnerstagabend im ZDF. „Losfee“ Renate Lingor bescherte dem Rekordpokalsieger damit wie schon in der ersten Runde (Wacker Burghausen) einen Regionalligisten.

„Keine Frage, der FC Bayern ist in Wuppertal Favorit“, sagte Ottmar Hitzfeld zum Ergebnis der Auslosung, „aber spätestens seit Burghausen wissen wir, wozu unterklassige Mannschaften vor ausverkauftem Haus und beim Spiel des Jahres gegen den FC Bayern fähig sind.“

Favoritenschreck Wuppertal

Gerade die Wuppertaler haben zuletzt bewiesen, dass sie immer für eine Überraschung gut sind. In der ersten Runde setzten sie sich gegen den Zweitligisten Erzgebirge Aue durch (4:3 i.E.), in der zweiten Runde schalteten sie den Bundesliga-Achten Hertha BSC aus (2:0). „Wir werden sehr aufpassen und sehr konzentriert spielen müssen, dann sollten wir es schaffen“, meinte Hitzfeld, „wir wollen ins Finale nach Berlin - der Wuppertaler SV soll uns dabei nicht stoppen.“

Wolfgang Jerat, Trainer in Wuppertal, hatte sich vor der Auslosung ein Regionalderby gegen den FC Schalke 04 gewünscht, war aber auch mit dem FC Bayern sehr zufrieden. Gegen den Rekordpokalsieger sei es zwar „schwieriger“ zu bestehen, die Vorfreude sei aber „riesig. Bayern München in einem richtigen Wettbewerb zu haben, ist für Wuppertal und uns eine Herausforderung.“

Erinnerung an 2004

Im Januar 2004 ist der FC Bayern zuletzt in Wuppertal angetreten. In einem umkämpften Freundschaftsspiel besiegten die Münchner den ehemaligen Bundesligisten vor 25.300 Zuschauern im Stadion am Zoo mit 5:3. Vier Jahre später kommt es nun zum Wiedersehen. Die Achtelfinalpartie zwischen dem Tabellenzweiten der Regionalliga Nord und dem Bundesliga-Spitzenreiter wird am 29. oder 30. Januar 2008 ausgetragen.

Das DFB-Pokal-Achtelfinale im Überblick:

BUNDESLIGA – BUNDESLIGA
VfL Wolfsburg - Schalke 04
Borussia Dortmund - Werder Bremen

BUNDESLIGA – AMATEURE
Rot-Weiss Essen - Hamburger SV
Wuppertaler SV Borussia – FC Bayern
Werder Bremen II - VfB Stuttgart

BUNDESLIGA - 2. BUNDESLIGA
1899 Hoffenheim – FC Hansa Rostock
Carl Zeiss Jena - Arminia Bielefeld

2. BUNDESLIGA - 2. BUNDESLIGA
Alemannia Aachen – TSV 1860 München

Weitere Inhalte