präsentiert von
Menü
Nationalspieler zurück

Fast alle Mann fit fürs Wolfsburg-Spiel

Gespannt wird Ottmar Hitzfeld am Donnerstagmorgen das Display seines Handys beobachtet haben. Der Bayern-Coach hat für die Nationalspieler des Rekordmeisters nämlich die Regel aufgestellt, sich sofort melden zu müssen, falls sich einer beim Einsatz für seine Landesauswahl verletzt hat.

„Das war bisher nicht der Fall, deswegen gehe ich davon aus, dass alle fit sind“, sagte Hitzfeld vor dem Training am Nachmittag. Bis dahin waren die meisten der insgesamt zehn in den letzten beiden Tagen tätigen Auswahlspieler des Rekordmeisters schon an der Säbener Straße eingetroffen und konnten am Training teilnehmen. Lediglich Daniel van Buyten befand sich nach dem Abenteuertrip mit Belgien in Aserbaidschan noch im Anflug.

Wer ersetzt Lucio?

Somit kann Hitzfeld im Heimspiel am kommenden Samstag gegen den VfL Wolfsburg auch nahezu aus dem Vollen schöpfen. Bis auf den langzeitverletzten Marcell Jansen, den gesperrten Lucio und den angeschlagenen Bastian Schweinsteiger (Knieprobleme) sind gegen den Tabellenelften alle Mann an Bord.

Wie die Mannschaft gegen das Team seines Vorgängers Felix Magath aussehen wird, wollte Hitzfeld noch nicht verraten. Interessant wird es sein, wer für Lucio in der Innenverteidigung ran darf. Möglich ist außerdem ein Rückkehr von Willy Sagnol in den Profikader, nachdem der Franzose zwei Mal im Regionalliga-Team zum Einsatz gekommen ist.

Weitere Inhalte