präsentiert von
Menü
Inside

Schweinsteiger verlässt DFB-Quartier

Aller Voraussicht nach ohne Bastian Schweinsteiger muss die deutsche Nationalmannschaft ihre letzten beiden EM-Qualifikationsspiele gegen Zypern und Wales bestreiten. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler ist am Mittwochnachmittag ist aus dem Trainingslager der DFB-Auswahl in der Sportschule Barsinghausen abgereist. Wie der Deutsche Fußball-Bund mitteilte, wurde bei dem Bayern-Profi eine Schwellung im linken Knie festgestellt. Zur weiteren Behandlung flog Schweinsteiger nach München. Seine Beschwerden machten sich nach dem Training am Morgen bemerkbar. Möglicherweise sei die Schwellung auf einen Schlag auf das Knie oder eine falsche Bewegung beim Training zurückzuführen, teilte der DFB mit.

FCB-Profis präsentieren neues EM-Trikot
Die drei Bayern-Profis Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski gehörten zu den Hauptdarstellern bei der offiziellen Präsentation des neuen DFB-Trikots für die Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz, die am Mittwochmittag im Cavallo-Theater in Hannover stattfand. Das neue Jersey von FCB-Partner und DFB-Ausrüster „adidas“, das seine Premiere auf dem Platz am kommenden Wochenende beim Spiel gegen Zypern feiern wird, besticht vor allem durch sein außergewöhnliches Design: Erstmals ziert ein breiter schwarz-rot-goldener Streifen die Brust der Spieler. In diesen Streifen sind die Nummer des Spielers und das Logo des Deutschen Fußball-Bundes integriert. Darüber hinaus findet sich im Kragen ein weiteres Designmerkmal: Als Erinnerung an die früheren EM-Erfolge finden sich auf dem Nackenband die Jahreszahlen der drei bisherigen EM-Titel des DFB.

Weitere Inhalte