präsentiert von
Menü
Hertha - Bayern

Die Stimmen zur Herbstmeisterschaft

Das 0:0 bei Hertha BSC Berlin hat dem FC Bayern gereicht, um sich die Herbstmeisterschaft zu sichern. „Das war das Ziel vor der Saison, jetzt haben wir es erreicht“, war Uli Hoeneß zufrieden. Auch am Spiel in Berlin hatte der FCB-Manager wenige auszusetzen. „Wir hatten das Spiel über weite Strecken total unter Kontrolle. Leider haben wir die schönen Torchancen am Schluss nicht gemacht.“

Die Chancenauswertung bemängelte auch Ottmar Hitzfeld. „Wir haben gut kombiniert und um den Strafraum herum sehr gut gespielt. Im Strafraum wollten wir aber den einen oder anderen Haken zu viel machen“, sagte der Bayern-Trainer.

Die Stimmen im Überblick:

Uli Hoeneß: „Wir hatten das Spiel über weite Strecken total unter Kontrolle. Leider haben wir die schönen Torchancen am Schluss nicht gemacht. Wir sind Herbstmeister - das war das Ziel vor der Saison, jetzt haben wir es erreicht. In der Winterpause werden wir uns gut vorbereiten, um dann Ende Januar, Anfang Februar hoffentlich die guten Leistungen von August, September zu wiederholen.“

Ottmar Hitzfeld: „Wir hatten uns sehr viel vorgenommen, wollten drei Punkte holen, um alleine oben an der Tabellenspitze zu stehen. Das ist uns leider nicht gelungen, es hat nur zu einem Punkt gereicht. Trotzdem sind wir Herbstmeister, das war unser Ziel. Ich hoffe, dass jetzt wieder etwas mehr Ruhe einkehrt. Spielerisch haben wir heute ein sehr gutes Spiel gemacht. Wir hatten den Gegner im Griff und genügend Torchancen. Wir haben gut kombiniert und um den Strafraum herum sehr gut gespielt. Im Strafraum wollten wir aber den einen oder anderen Haken zu viel machen. Da hätten wir konsequenter den Abschluss suchen müssen, dann hätten wir sicherlich das eine oder andere Tor machen können.“

Mark van Bommel: „Wir sind Erster, haben aber einige Punkte zu wenig.“

Lucien Favre (Hertha-Trainer): „Herzlichen Glückwunsch an die Bayern zur Herbstmeisterschaft. Wir wollten nach drei Niederlagen in Folge unbedingt punkten, sind viel gelaufen und haben viel gekämpft. Bayern hat viel Druck gemacht. Aber ich bin zufrieden mit meiner Mannschaft. Wir haben alles gegeben.“

Weitere Inhalte