präsentiert von
Menü
Ehrenmitglied verstorben

Der FC Bayern trauert um Rudi Houdek

Der FC Bayern München trauert um sein Ehrenmitglied und Verwaltungsbeiratsmitglied Rudi Houdek. Der Unternehmer aus Starnberg, der dem FC Bayern seit 46 Jahren angehörte, verstarb im Alter von 94 Jahren in der Nacht vom 02. auf 03. Januar 2008 in München.

Rudi Houdek trat dem FC Bayern München am 01.07.1961 bei, war dienstältestes Mitglied des Verwaltungsbeirates, der Klub ernannte ihn zum Ehrenmitglied des FC Bayern München. Rudi Houdek war für den Verein aber mehr als Klubmitglied und Berater. „Mit Rudi Houdek verliert der FC Bayern München einen seiner größten Freunde und Förderer, die er je hatte“, erklärt Karl-Heinz Rummenigge,
Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG. „Unsere Anteilnahme gilt seiner Frau und seiner Familie.“

Ein ganz besonderes Verhältnis verband Rudi Houdek mit dem Präsidenten des FC Bayern München e. V. , Franz Beckenbauer. „Rudi Houdek war ein Urgestein des FC Bayern. Und er war mein ältester Freund“, erklärt Franz Beckenbauer, „ich habe ihn 1963 kennengelernt, er begleitete mich als Spieler, Funktionär und Freund die letzten 44 Jahre. Rudi Houdek wird dem FC Bayern München sehr fehlen.“

gez.
Präsidium und Verwaltungsbeirat FC Bayern München e.V.
Aufsichtsrat und Vorstand FC Bayern München AG

Weitere Inhalte