präsentiert von
Menü
Inside

Keine Abstellungsverpflichtung für Olympia

Martin Demichelis und José Ernesto Sosa sind schon dafür nominiert, Lucio und Breno wollen ebenfalls dorthin - doch der FC Bayern muss keine Spieler für die Olympischen Spiele in Peking (8. bis 24. August 2008) abstellen. Gemäß FIFA-Auskunft bestehe keine Abstellungsverpflichtung, betonte Karl-Heinz Rummenigge gegenüber dem Sport-Informations-Dienst (sid). Das olympische Turnier sei nicht in den internationalen Kalender eingetragen. „Ich bin zuversichtlich, dass wir dieses Thema harmonisch und ohne Streit mit den Verbänden lösen können“, sagte Rummenigge.

Breno vor Seleção-Debüt
Große Ehre für Bayern-Neuzugang Breno. Der 18 Jahre alte Innenverteidiger wurde erstmals für die brasilianische Nationalmannschaft nominiert. Insgesamt stehen im Aufgebot von Nationaltrainer Dunga für das erste Länderspiel des Jahres am 6. Februar in Dublin gegen Irland zehn Spieler, die für die U21-Olympia-Auswahl Brasiliens in Frage kommen. Angeführt wird die Seleção wie immer von Kapitän Lucio.

Wuppertal schon in Form
Knapp eine Woche vor dem DFB-Pokalachtelfinale gegen den FC Bayern präsentiert sich der Wuppertaler SV schon in guter Verfassung. Am Mittwochnachmittag gewann der Tabellenführer der Regionalliga Nord ein Testspiel gegen den Bundesligisten VfL Bochum mit 2:1 (1:1). Vor 200 Zuschauern hatte Mike Rietpietsch schon nach fünf Minuten den WSV in Führung geschossen. Benjamin Auer traf für Bochum zum Ausgleich (18.), ehe Mahir Saglik (48.) den Siegtreffer für den Drittligisten erzielte.

Weitere Inhalte