präsentiert von
Menü
Inside

Ribéry-Entscheidung erst am Sonntag

Erstmals nach seinem Muskelfaserriss Ende Januar hat Franck Ribéry am Freitag wieder am Mannschaftstraining des FC Bayern teilgenommen. Der Franzose absolvierte die komplette Einheit gemeinsam mit den Reservisten aus dem Aberdeen-Spiel und hinterließ dabei einen guten Eindruck. Ob er aber auch am Sonntag beim Spitzenspiel gegen den Hamburger SV zum Aufgebot gehört, wollte Chefcoach Ottmar Hitzfeld noch nicht entscheiden. „Ich kann erst am Sonntag sagen, ob wir bei ihm das Risiko eingehen.“ Definitiv fehlen wird weiterhin Martin Demichelis (Aufbautraining).

Stevens hofft auf Van der Vaart
Der Hamburger SV kann am Sonntag auf einen Einsatz seines Mittelfeldstars Raphael van der Vaart hoffen. Der holländische Nationalspieler nahm am Freitag erstmals nach seinem Bänderanriss im Knöchel wieder am Training der Hanseaten teil. „Er hat noch nicht alles 100 Prozent machen können und hatte noch Schmerzen“, bemerkte HSV-Coach Huub Stevens, der seinen Landsmann aber auf alle Fälle mit nach München nehmen wird. Ottmar Hitzfeld rechnet derweil fest mit einem Mitwirken des HSV-Spielmachers.

Spruch des Tages:
„Man hat das Gefühl, Lukas kommt langsam an in München und der Kölner Dom rückt für ihn immer weiter weg.“ (Manager Uli Hoeneß nach dem 5:1-Sieg gegen Aberdeen über den zweifachen Torschützen Lukas Podolski).

Weitere Inhalte