präsentiert von
Menü
Inside

Luca Toni fehlt im Halbfinal-Hinspiel

Im Viertelfinal-Rückspiel gegen Getafe war Luca Toni mit zwei Toren in den letzten fünf Minuten der Verlängerung der große Held, im Halbfinale des UEFA-Cups gegen Zenit St. Petersburg (24. April) muss der Italiener aber zunächst zuschauen. In Getafe sah der FCB-Profi nämlich die fünfte Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb und ist nun für die nächste Partie gesperrt. Im Rückspiel in Petersburg (1. Mai) ist Toni dann aber wieder mit dabei - und kann seine Jagd auf die UEFA-Cup-Torjägerkanone fortsetzen. Mit zehn Treffern führt er die aktuelle Torjägerlist an, vor Pavel Pogrebnyak (8), und der spielt bei Zenit.

Tor des Monats: Jetzt für Ribéry abstimmen
Franck Ribéry ist einer der fünf Nominierten bei der Wahl zum „Tor des Monats“ in der ARD-Sportschau. Der 2:0-Siegtreffer des FCB-Profis nach schönem Solo beim Heimspiel gegen den Karlsruher SC (3. März) steht zur Abstimmung. HIER können Sie Ihre Stimme abgeben.

Augenthaler debütiert bei FCB-Allstars
Am Freitag treten die Allstars des FC Bayern zu ihrem zweiten Spiel des Jahres in Bad Reichenhall an. Dabei wird Klaus Augenthaler zum ersten Mal für das Team von Trainer Wolfgang Dremmler auflaufen. Um 17.15 Uhr ist Anstoß im Stadion Bad Reichenhall, die Einnahmen der Partie gehen zugunsten der Opfer des Eishalleneinsturzes vor gut zwei Jahren.

Weitere Inhalte