präsentiert von
Menü
Inside

Zé Roberto fehlt in Frankfurt gesperrt

Zé Roberto – beim 5:0 gegen Dortmund gelang ihm nicht nur sein fünfter Saisontreffer. Der Brasilianer legte zudem das 4:0 von Luca Toni mustergültig auf war vielleicht der beste Bayer an diesem Nachmittag. Kurz vor Schluss sah er allerdings seine fünfte Gelbe Karte in dieser Saison und fehlt damit im nächsten Spiel am Mittwoch bei Eintracht Frankfurt. Zé Robertos Platz im zentralen Mittelfeld könnte dann Mark van Bommel übernehmen, der gegen den BVB gelb-rot-gesperrt hatte zuschauen müssen.

Doppelpack I
Starker Auftritt von Bayern-Manager Uli Hoeneß am Samstagabend im „Aktuellen Sportstudio“ des ZDF. Beim traditionellen Torwandschießen versenkte Hoeneß auf Anhieb die ersten beiden Schüsse rechts unten. Gegen den Studiokandidaten sah der 56-Jährige schon wie der sichere Sieger aus, ehe dieser seinen letzten Schuss links oben zum Ausgleich verwandelte.

Doppelpack II
Dank des ehemalige Bayern-Profis Hasan Salihamidzic bleibt der italienische Rekordmeister Juventus Turin auf Champions-League-Kurs. Beim 3:2 (2:2)-Erfolg im Prestigeduell gegen den AC Mailand erzielte „Brazzo“ zwei Treffer und führte „Juve“ damit fast im Alleingang zum Sieg. Nach dem Führungstor von Alessandro Del Piero (12.) und dem Doppelpack von Milans Filippo Inzaghi (14./31.) traf Salihamidzic in der 45. Minute zunächst zum zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich, ehe er in der 80. Minute per Kopf den Siegtreffer erzielte. Mit nunmehr 61 Punkten behauptete Juve den dritten Platz, Milan (52) muss als Fünfter dagegen immer mehr um die Qualifikation für die Champions League bangen.

Zenit nur remis
Zenit St. Petersburg kommt in der russischen Meisterschaft weiter nur schleppend in Fahrt. Am fünften Spieltag musste sich der UEFA-Cup-Gegner des FC Bayern und amtierende russische Meister gegen Krylja Sovjetov Samara mit einem 1:1 (1:1) zufrieden geben, es war das dritte Remis im fünften Spiel. Aleksandr Anyukov (13.) brachte Zenit zwar zunächst in Führung, Ivan Taranov (26.) glich jedoch noch in der ersten Halbzeit aus. In der Tabelle der Premier Liga rutschte St. Petersburg vom neunten auf den elften Rang.

Sprüche des Tages
„Bei uns kocht nicht Alfons Schuhbeck, sondern dessen Lehrling. Nicht mal der FC Bayern kann sich für die Betriebs-Kantine einen Sterne-Koch leisten.“
(Bayern-Manager Uli Hoeneß im ZDF-Sportstudio über die Verköstigung beim Rekordmeister in der neuen Saison)

„Hoffentlich hat die Frau Merkel demnächst nicht so viel Arbeit, die diplomatischen Beziehungen wieder zu verbessern.“
(Uli Hoeneß in der gleichen Sendung zum Engagement von Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus als Trainer des israelischen Spitzenclubs Maccabi Netanya)

Weitere Inhalte