präsentiert von
Menü
Inside

Abpfiff für Schiedsrichter Merk

Nicht nur Ottmar Hitzfeld und Oliver Kahn feiern am Samstag Abschied von der Bundesliga-Bühne, auch für Schiedsrichter Markus Merk fällt nach 20 Jahren der Vorhang. Wenn der FC Bayern zum Saisonfinale gegen Hertha BSC Berlin antritt, wird der dreimalige Weltschiedsrichter sein letztes Spiel leiten. „Ich hatte tolle Jahre - 25 Jahre Profifußball, 20 Jahre Bundesliga, 15 Jahre international. Ich finde es spannend, am Höhepunkt abzutreten“, sagte Merk, der seine Karriere 12 Monate vor Erreichen der Altersgrenze von 47 Jahren freiwillig beendet.

Hertha fast 31 Jahre ohne Sieg beim FCB
18 Siege, 4 Unentschieden und nur 2 Niederlagen gab es bisher für den FC Bayern in den Heimspielen gegen Hertha BSC. Den letzten Sieg der Berliner beim FCB liegt schon über 30 Jahre zurück (2:0 am 29. Oktober 1977). Das Hinspiel in Berlin endete übrigens 0:0.

'Paulas' planen Rache
Für Martin Demichelis könnte es nach dem Spiel gegen Berlin richtig ungemütlich werden. In Wolfsburg hatte der Argentinier eine Weißbierdusch-Attacke auf zwei Paulaner-Hostessen gewagt, nun haben die „Paulas" Rache angekündigt. „Uns werden nach der Ehrenrunde der Bayern andere Spieler helfen, ihn zu kriegen", sagte eines der beiden Paulaner-Opfer. Der „Weißbier-Sünder“ Demichelis soll dabei, bevor er in den Katakomben verschwindet, von seinen Bayern-Kollegen eingefangen und festgehalten werden. Dann kommen die Paulas zum Zuge: Sie wollen den Argentinier ausgiebig mit Weißbier duschen. Stadionsprecher Stephan Lehmann wird den Fans die Paulas und ihren Rache-Plan bereits in der Halbzeitpause vorstellen.

Schweinsteiger wird Botschafter für alpine Ski-WM
Bayern-Profi Bastian Schweinsteiger wird Botschafter für die alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2011 in Garmisch-Partenkirchen. „Das ist ein Träumchen, dass Basti Botschafter wird. Wahrscheinlich ist der Basti der beste skifahrende Nationalspieler, den es je gab oder geben wird“, sagte Christian Neureuther, früherer Slalomfahrer und Präsidiumsmitglied für die WM in drei Jahren. Neureuther erinnerte auch daran, dass Schweinsteiger mit seinem Sohn Felix, dem derzeit besten deutschen Alpin-Fahrer, eine „echte Freundschaft“ verbinde. „Der Basti hat den Felix in der Kindheit mal bei einem Skirennen geputzt“, berichtete Neureuther.

Spruch des Tages
„Ich habe nur noch einen Anzug. Den anderen hat unser Zeugwart in die Waschmaschine gesteckt. Jetzt kann ich ihn einem kleinen Kind schenken.“
(Ottmar Hitzfeld auf die Frage, ob er ob der zu erwartenden Weißbierduschen einen Ersatzanzug zum letzten Bundesligaspiel mitnimmt).

Weitere Inhalte