präsentiert von
Menü
Bayern - Bielefeld

'Wunderbar, was die Spieler gezeigt haben'

Es war ein rundum gelungener Abend für den FC Bayern. Erst besiegte der frisch gebackene Deutsche Meister Arminia Bielefeld mit 2:0, dann feierte er eine stimmungsvolle Party mit seinen Fans. „Wir wollten den Zuschauern einen schönen Abend bieten und den Wettbewerb in der Bundesliga korrekt machen - das ist und prima gelungen“, sagte ein zufriedener Uli Hoeneß.

Die Stimmen im Überblick:

Uli Hoeneß: „Wir wollten den Zuschauern einen schönen Abend bieten und den Wettbewerb in der Bundesliga korrekt machen - das ist und prima gelungen. Ich bin richtig zufrieden. Die Mannschaft hat sich nach der Feierei am Sonntag nicht hängen lassen, es ist wunderbar, was die Spieler heute gezeigt haben.“

Ottmar Hitzfeld: „Es war ein komisches Spiel, weil wir nicht mehr diese Anspannung hatten. Wir haben versucht, in Ballbesitz zu bleiben, viel zu kombinieren und auf Chancen zu lauern - und Chancen hatten wir ja genügend. Das 2:0 geht in Ordnung.“

Michael Frontzeck: „Es war eine verdiente Niederlage für uns. Wir sind ordentlich ins Spiel rein gekommen, haben die Räume geschickt eng gemacht. Eine Schlüsselszene war in der 26. Minute, als wir zwei große Möglichkeiten hatten und aus dem Konter heraus fällt das 1:0 für Bayern München. In der Kabine hatten wollten wir es noch mal anpacken, sind raus und kriegen das 2:0. Dann ist es augrund der Qualität, die Bayern München hat, sehr, sehr schwierig, noch mal zurückzukommen.“

Rüdiger Kauf (Bielefeld): „Bayern war uns haushoch überlegen, wir haben verdient verloren. Wir sind noch einen Punkt vorne, am Samstag haben wir ein Heimspiel gegen Dortmund. Mit den Fans im Rücken erhoffen wir uns drei Punkte.“


Weitere Inhalte