präsentiert von
Menü
Neuer Fitnessstab

Zwei alte Hasen und zwei Neuzugänge

Vier Tage nach dem Ende der Double-Saison nehmen die Personalplanungen beim FC Bayern für die kommende Spielzeit weiter konkrete Formen an. Nach Assistenz-Trainer Martin Vasquez, Teammanager Christian Nerlinger und Scout Nick Theslof hat der künftige Cheftrainer Jürgen Klinsmann nun auch seinen gesamte Fitnessstab beisammen. Neben Rückkehrer Oliver Schmidtlein und Thomas Wilhelmi, der schon seit knapp anderthalb Jahren an der Säbener Straße tätig ist, werden dann auch Darcy Norman und Marcel Martins dafür sorgen, dass die FCB-Profis topfit sind.

Schmidtlein kehrt nach einjähriger Pause wieder zum Rekordmeister zurück. Der Fitness-Experte, der unter dem damaligen Bundestrainer Klinsmann auch schon für den körperlichen Zustand der deutschen Nationalmannschaft verantwortlich war, hat kürzlich sein eigenes Therapiezentrum in München eröffnet. In Zukunft kümmert er sich nun wieder um die Belange der Bayern-Spieler, so wie er es zwischen 2002 und 2007 bereits getan hat.

Individualisierung weiter vorantreiben

Schmidtlein wird künftig den gesamten Fitnessbereich verantworten und in enger Zusammenarbeit mit Klinsmann die Individualisierung des Trainings derart vorantreiben, dass sich jeder einzelne Spieler des FC Bayern gezielt weiter entwickelt.

Unterstützt wird Schmidtlein von Thomas Wilhelmi, der in den letzten rund 18 Monaten unter Ottmar Hitzfeld tätig war und alle Spieler des Rekordmeisters genauestens kennt. Wilhelmis Schwerpunkt ist der Reha-Bereich, wo er vorwiegend mit den angeschlagenen und rekonvaleszenten Spielern arbeitet und diese darauf vorbereitet, dass sie nach überstandenen Verletzungen „möglichst nahtlos“ wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren können.

Zwei echte Neuzugänge

Mit Darcy Norman und Marcelo Martins hat der FCB zwei echte „Neuzugänge” für die kommende Saison verpflichten können. Sowohl der Kanadier Norman als auch der Brasilianer Martins waren zuletzt für „Athletes’ Performance“ tätig, einem renommierten amerikanischen Trainingscenter für Spitzensportler, gegründet von Mark Verstegen, einem weltweit hoch angesehenen Fitness-Experten.

Norman studierte an der Washington State University und kam nach Abschluss seiner Studienzeit zu „Athletes’ Performance“, für die er 2003 in Carson/Kalifornien das zweite Leistungszentrum eröffnete, das „Home Depot Center“, in dem unter anderem auch die L.A. Galaxy mit dem Engländer David Beckham zuhause sind.

Erfahrene Fitnesstrainer

Während Sportwissenschaftler Wilhelmi eher aus dem Trainingsbereich kommt, liegen die Schwerpunkte des 36 Jahre alten Kanadiers im therapeutischen Bereich. So wird Norman neben der Rehabilitation von verletzten Spielern auch an der Verletzungsprophylaxe mitwirken. Norman hat bislang mit zahlreichen Spitzenathleten zusammengearbeitet, vor allem mit Sportlern aus dem alpinen Skisport, Triathlon und Mountainbike.

Komplettiert wird der Fitnessstab vom 35-jährigen Martins, der wie Wilhelmi studierter Sportwissenschaftler ist. Zuletzt war Martins im Auftrag von „Athletes’ Performance“ in Katar tätig, wo er die Fußball-Nationalmannschaft betreute. Zuvor betreute er bereits den MLS-Klub Chivas USA und die amerikanischen Frauen-Nationalmannschaft. Norman und Martins sind damit zwei erfahrene Fitnesstrainer, die mit ihrer großen Bandbreite an Erfahrung sicher auch viele neue Ideen und Lösungen für einen fitten FC Bayern auf Lager haben werden.

Weitere Inhalte