präsentiert von
Menü
Start in eine neue Ära

Klinsmanns erster Tag beim FCB

Die Ära Klinsmann beim FC Bayern hat begonnen. Am Montag nahm der 43-Jährige seine Arbeit als Cheftrainer beim deutschen Rekordmeister auf. fcbayern.de erzählte Klinsmann zuvor, wie sein erster Arbeitstag aussehen wird - von der Ankunft an der Säbener Straße über das erste Treffen mit der Mannschaft bis zum Abendessen.

Klinsmann erster Tag beim FC Bayern:

08.30 Uhr: Jürgen Klinsmann betritt das neue Leistungszentrum an der Säbener Straße und räumt Spind und Schreibtisch in seinem Trainerzimmer ein. Danach begrüßt er seine Fitnesstrainer.

08.45 Uhr: Zum ersten Mal steht Klinsmann auf dem Trainingsplatz. Mit seinen Assistenten spielt er eine Stunde lang in der Praxis durch, was er am Nachmittag mit der Mannschaft trainieren will. „Das werden wir künftig öfter machen“, erzählte er fcbayern.de.

10.30 Uhr: Klinsmann gibt sein erstes Interview als Cheftrainer des FC Bayern. Mit FCB.tv spricht er 20 Minuten lang ausführlich über seinen Start in München.

11.30 Uhr: Auf der neuen Dachterrasse trifft Klinsmann zum ersten Mal seine Mannschaft. Zwölf der 24 Profis sind dabei anwesend, der Rest befindet sich noch im Urlaub. Der neue Chefcoach stellt sich und seinen Trainerstab vor und erklärt, wie er sich die Arbeit künftig vorstellt. Es ist ein lockerer Austausch, bei dem auch der eine oder andere Espresso getrunken wird. Danach führt Klinsmann die Spieler durch das neue Leistungszentrum.

12.00 Uhr: Trainerstab und die Mannschaft essen gemeinsam zu Mittag, auch die Bauleiter des neuen Leistungszentrums sitzen auf Einladung Klinsmanns mit am Tisch. „Sie haben Fantastisches geleistet. Innerhalb von sechs Wochen haben sie unser neues Zuhause zusammengebastelt“, sagte Klinsmann.

13.30 Uhr: Die Trainingsarbeit beginnt. Klinsmann bittet die Spieler zu einem Koordinations-, Stabilisations- und Flexibilitätstest in den Kraftraum. Etwa 80 Minuten lang werden verschiedene Übungen gemacht und dabei Daten erhoben. „Dadurch sehen wir, wer wo Defizite hat, die nach dem Urlaub ganz normal sind. Diese Informationen nutzen wir zur individuellen Steuerung der Trainingsbelastung, damit wir keinen Spieler überdrehen.“

15.00 Uhr: Im Kraftraum beginnt ein Aufwärmtraining für die erste Einheit auf dem Platz.

15.30 Uhr: Klinsmann betritt mit seinem Stab und der Mannschaft den frisch gemähten Trainingsplatz und leitet die erste Trainingseinheit in der der neuen Saison. In den 75 Minuten haben die Spieler den Ball fast immer am Fuß. „Der Ball wird fast überall in unsere Trainingsarbeit integriert, selbst im Fitness- und Koordinationsbereich“, kündigte Klinsmann an.

18.50 Uhr: Zusammen mit Karl-Heinz Rummenigge, Uli Hoeneß und Karl Hopfner ist Klinsmann am Münchner Flughafen. Persönlich nehmen sie die frisch gebackenen Vize-Europameister des FC Bayern (Klose, Schweinsteiger, Lahm, Jansen) in Empfang.

Danach: Klinsmann trifft sich mit seinem Trainerstab zu einem gemeinsamen Abendessen. Dabei wird der erste Trainingstag ausführlich analysiert. „Wir werden über jeden Tag genau Buch führen“, kündigte Klinsmann an, „so wissen wir künftig ganz genau, was wir vor einer Woche oder vor einem Monat gemacht haben und können jederzeit Rückschlüsse ziehen.“ Im Anschluss kehrt Klinsmann in sein Hotel zurück. Der nächste Arbeitstag steht bereits vor der Tür.

Weitere Inhalte