präsentiert von
Menü
Ein Tag bis Trainingsstart

Letzter Feinschliff an der Säbener Straße

Jetzt wird es langsam ernst. In weniger als 24 Stunden rollt an der Säbener Straße wieder der Ball, dann nimmt die Profimannschaft des FC Bayern nach 44-tägiger Pause wieder das Training auf. Und alle, die seit dem Ende der abgelaufenen Saison nicht mehr auf dem Trainingsgelände waren, werden große Augen machen, denn nichts ist mehr so, wie es noch vor Beginn des großen Umbaus am 17. Mai war.

Das Profihaus samt Kabinen, Kraftraum und Physiotherapie wurde in ein neues, großes Leistungszentrum umgebaut, in dem sich Mark van Bommel und Kollegen ab Montag so richtig zuhause fühlen sollen. Ganz abgeschlossen sind die Umbaumaßnahmen zwar noch nicht, im Großen und Ganzen sind es aber nur noch Kleinigkeiten, die zur Fertigstellung des neuen Profibereichs fehlen.

Zäune abgebaut

Aber nicht nur die Spieler des Double-Gewinners werden sich beim Trainingsauftakt verwundert die Augen reiben, auch für die Fans hat sich auf dem Gelände einiges verändert. In dem vor vier Wochen neu eröffneten ServiceCenter erhalten die Anhänger des FCB perfekte Hilfe in allen Ticketing-, Mitglieder- und Fanclub-Angelegenheiten. Im neuen, rund 250 Quadratmeter großen Fanshop, gibt es alles, was das Bayern-Herz begehrt.

Und auch die Trainingsbesucher können sich freuen: Denn am Freitag und Samstag wurden rund um den „Einser“, den Haupttrainingsplatz, die Zäune ganz oder teilweise abgebaut. Wo einst hohe Drahtkonstruktionen den Blick auf die FCB-Kicker störten, sind ab sofort höchsten hüfthohe Absperrungen zu finden, die nun einen freien Blick auf den Trainingsplatz zulassen.

Wohlfühl-Atmosphäre

„Wir werden ein Energiefeld aufbauen, das den Spielern viel Spaß machen wird“, sagte Bayerns neuer Cheftrainer Jürgen Klinsmann, auf dessen Initiative hin die Zäune radikal gekürzt wurden. Nicht nur die Spieler, auch die Fans des Double-Gewinners sollen auf der modernisierten Anlage eine Wohlfühl-Atmosphäre vorfinden. Am Montag um 15.30 kann sich jeder selbst ein Bild machen, vom „neuen“ FC Bayern.

Weitere Inhalte