präsentiert von
Menü
Testen, laufen, passen

Demichelis, Lucio und Sagnol zurück

Am zehnten Tag der Vorbereitung füllt sich langsam der Spielerkader von Jürgen Klinsmann. Am Mittwochvormittag kehrten mit Martin Demichelis, Lucio und Willy Sagnol drei weitere Profis aus dem Urlaub an die Säbener Straße zurück. Somit befinden sich jetzt 14 von 23 Spielern im Training, nächste Woche werden die restlichen neun in München zurückerwartet.

Zur Begrüßung gab es für das Trio nicht nur Regenwetter, sondern auch gleich viel zu tun. In einem Eingangstest, den alle Spieler nach ihrem Urlaub absolvieren, erhoben Oliver Schmidtlein und sein Fitnessteam Daten aus den Bereichen Beweglichkeit, Koordination und Stabilität. Danach drehten Demichelis, Lucio und Sagnol mit Fitnesscoach Marcelo Martins die ersten Laufrunden um den Platz.

Direktspiel statt Sprints

Leistungstests standen auch für den übrigen Kader auf dem Programm. Auf einer Sprungmatte wurden Beinkraft und Explosivität gemessen, anhand von Klimmzügen und Liegestützen mussten die Bayern ihre Oberkörperkraft beweisen, zudem wurde ein Balance-Test durchgeführt.

Geplant waren auch verschiedene Sprinttests, die aufgrund des Regenwetters aber ausfielen. Stattdessen arbeiteten die Bayern weiter an ihrem Pass- und Laufspiel. Auf dem Platz wurde dafür ein enges Feld abgesteckt, in dem Klinsmann seine Profis in verschiedenen Spielformen Direktspiel üben ließ. Gesprintet wird dann am Donnerstag.

Weitere Inhalte