präsentiert von
Menü
Inside

Muskuläre Probleme stoppen Butt

Hans-Jörg Butt muss in diesen Tagen eine kleine schöpferische Pause einlegen. Der 34-jährige Schlussmann leidet unter muskulären Problemen und konnte deswegen auch nicht an den beiden Testspielen in Nördlingen und Amberg teilnehmen. Butt ließ sich stattdessen an diesem Wochenende an der Säbener Straße behandeln. Wann er wieder am normalen Trainingsbetrieb teilnehmen kann steht nocht nicht fest.

Hoeneß: CL-Auftakt mit Ribéry
Bayern-Manager Uli Hoeneß rechnet damit, dass Franck Ribéry nach seinem bei der EM erlittenen Riss des Syndesmose-Bandes oberhalb des linken Sprunggelenks spätestens zum Start der Champions League Mitte September wieder fit ist. „Ich schätze, dass er in sechs Wochen spielen kann“, berichtete Hoeneß am Rande des Sommer-Lehrgangs der Bundesliga-Schiedsrichter in Kamen-Kaiserau. Der Ausfall von Ribéry zum Bundesligastart Mitte August sei kein „großes Handicap. Wir haben genug Spieler, seinen Ausfall zu kompensieren“, glaubt Hoeneß.

Breno fliegt am Dienstag
José Sosa ist schon seit einer Woche bei der argentinischen Olympiaauswahl, am Dienstag wird auch sein Klubkollege Breno den FC Bayern vorrübergehend verlassen. Der 18-jährige Verteidiger wird dann in seine Heimat aufbrechen, um sich mit der U23-Selecao auf das olympische Fußballturnier vorzubereiten. Brasilien trifft in der Vorrunde auf Neuseeland, Belgien und Gastgeber China. Sosa kämpft mit Argentinien gegen die Elfenbeinküste, Serbien und Australien um die Viertelfinal-Tickets.

Weitere Inhalte