präsentiert von
Menü
Inside

Immer vier Tore gegen Erfurt

Zum ersten Mal stehen sich Rot-Weiß Erfurt und der FC Bayern am Sonntag in einem Pflichtspiel gegenüber. Bislang gab es nur Freundschaftsspiele zwischen beiden Klubs, das letzte im Januar 2006. 4:1 gewannen die Bayern damals durch Tore von Claudio Pizarro (2x), Valérien Ismaël und Paolo Guerrero. Auch in den Spielen zuvor trafen die Bayern jeweils vier Mal gegen die Erfurter: 4:0 (2000), 4:1 (1998) und 4:2 (1997) endeten die Partien.

Hitzfeld wünscht viel Erfolg
Zum Start in die neue Saison drückt auch Ottmar Hitzfeld dem FC Bayern die Daumen. Der Schweizer Nationalcoach, der bis Ende der vergangenen Saison den Rekordmeister betreute, wünschte seinem Nachfolger Jürgen Klinsmann per Telefon viel Erfolg im neuen Fußballjahr. „Ich hatte eine sehr nette Nachricht von ihm auf der Mailbox“, berichtete Klinsmann.

Meyer an der Pfeife
Das erste Pflichtspiel des FC Bayern in der neuen Saison steht unter der Leitung von Florian Meyer aus Burgdorf bei Hannover. Der 39 Jahre alte Kanzleileiter kam in der vergangenen Saison in keinem Pokalspiel des Rekordmeisters zum Einsatz, in der Bundesliga pfiff er fünf Partien mit Beteiligung des FCB (3 Siege, 2 Remis). An den Seitenlinien wird Meyer in Erfurt unterstützt von Matthias Anklam und Carsten Kadach, Vierter Offizieller ist Robert Kempter.

Weitere Inhalte