präsentiert von
Menü
Inside

Van Bommel führt FCB auch in Erfurt an

Schon die gesamte Vorbereitung hat Mark van Bommel den FC Bayern in den Testspielen als Kapitän angeführt, das wird sich auch im ersten Pflichtspiel der Saison nicht ändern. Wie Trainer Jürgen Klinsmann am Montag in München mitteilte, wird der 31 Jahre alte Niederländer beim Erstrundenpokalspiel am kommenden Sonntag in Erfurt die Spielführerbinde des Rekordmeisters tragen. Erst „kurz vor dem Bundesligastart“ will sich Klinsmann festlegen, wer der neue Kapitän und damit Nachfolger von Oliver Kahn wird.

Luca Toni vor Rückkehr ins Mannschaftstraining
Gute Nachrichten gibt es aus der medizinischen Abteilung des FC Bayern. Torschützenkönig Luca Toni hat seine Wadenverletzung weitgehend auskuriert und könnte nach Aussage von Jürgen Klinsmann bereits am Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. „Ich möchte sehen, wie Luca drauf ist. Wir sind happy, dass er wieder mit der Mannschaft trainieren kann. Er genießt bei uns eine hohe Wertschätzung“, sagte Klinsmann. Möglicherweise gehört der Italiener schon in Erfurt wieder zum Aufgebot des Rekordpokalsiegers.

Franz-Beckenbauer-Pokal sucht Seinesgleichen
Zum zweiten Mal findet am Dienstagabend der Franz-Beckenbauer-Cup in der Allianz Arena statt. Der FC Bayern tritt dabei gegen Inter Mailand an, der Gewinner des Spiels bekommt nach Schlusspfiff den „Franz-Beckenbauer-Pokal“ überreicht. Mit einer Höhe von 1,15 Metern und einem Umfang von 1,25 Metern sowie einem Volumen von mehr als 25 Litern ist er der größte jemals in Deutschland ausgespielte Pokal. Da er kein Wanderpokal ist, kann der Sieger ihn anschließend für ewig in seiner Trophäensammlung aufbewahren.

Spruch des Tages
„Das ist ein weiterer Titel für die Autogrammkarte, der Franz-Beckenbauer-Cup fehlt noch.“
(FCB-Profi Lukas Podolski am Montag auf die Frage nach der Bedeutung des Franz-Beckenbauer-Cups)

Weitere Inhalte