präsentiert von
Menü
Leihgeschäft!

Weltmeister Oddo vor Wechsel zum FCB

Weltmeister Luca Toni bekommt Verstärkung aus seiner italienischen Heimat. Nationalspieler Massimo Oddo steht vor einem Wechsel vom AC Mailand zum FC Bayern. Der 32 Jahre alte Abwehrspieler soll nach überstandener sportmedizinischer Untersuchung für ein Jahr auf Leihbasis von den „Rossoneri“ an die Säbener Straße kommen. Danach besteht eine Kaufoption seitens des deutschen Rekordmeisters.

„Massimo Oddo ist ein Spielertyp, der die gesamte rechte Außenbahn abdecken kann. Für uns ist er aufgrund seiner Erfahrung, seiner taktischen und technischen Fähigkeiten ein großer Qualitätsschub“, begrüßte FCB-Trainer Jürgen Klinsmann den bevorstehenden Neuzugang. Der Weltmeister von 2006 sei es gewohnt, „auf höchstem Niveau Leistung abzurufen“ und sei im Hinblick auf eine lange Saison „eine große Bereicherung für unseren Kader.“

Schon länger im Visier

Nach den langwierigen Verletzungen von Willy Sagnol und Hamit Altintop sowie dem kurzfristigen Abgang von Marcell Jansen zum Hamburger SV (eigener Bericht) hat der Double-Gewinner der vergangenen Saison Handlungsbedarf gesehen und schnell zugegriffen. „Wir hatten Massimo Oddo schon länger im Visier“, so Klinsmann, „und haben die Chance, ihn zu bekommen, jetzt genutzt.“

Der 34-malige Nationalspieler (2 Tore) der „Squadra azzurra“ spielte schon in der Jugend für den AC Mailand, ehe er über Fiorenzuola, Monza, Lecce, SSC Neapel, Hellas Verona und Lazio Rom im Winter 2007 zu Milan zurückkehrte. Ende der Saison 2006/07 gewann er mit dem AC die UEFA Champions League. Eine Meniskusverletzung kostete den dynamischen Rechtsverteidiger die Teilnahme an der Euro 2008.

Positive Reaktionen

„Wir sind glücklich, mit Massimo Oddo so schnell einen erfahrenen und erfolgreichen Verteidiger zu uns zu holen. Ein weiterer Weltmeister und Champions-League-Sieger in den Reihen des FC Bayern wird uns für die Aufgaben, die auf uns zukommen sehr gut tun“, zeigte sich auch Vorstand-Chef Karl-Heinz Rummenigge zufrieden über den Wechsel.

Auch aus Mannschaftkreisen gab es durchweg positive Stimmen. „Ich kenne ihn aus unseren Spielen letztes Jahr gegen Milan und auch von der Nationalmannschaft. Er war nicht einfach zu spielen, er ist sehr laufstark“, meinte Bastian Schweinsteiger, der es auf der linken Mittelfeldseite direkt mir Oddo zu tun hatte. „Er hat bestimmte Qualitäten, die wir gut gebrauchen können. Ich sehe es positiv, dass der FC Bayern so einen Spieler verpflichtet hat.“

Seinen ersten Einsatz wird Oddo möglicherweise erst nach der bevorstehenden Länderspielpause im Bundesliga-Auswärtsspiel beim 1. FC Köln bestreiten.

Weitere Inhalte