präsentiert von
Menü
Inside

Achtelfinal-Auslosung am 5. Oktober

Durch den 2:0-Erfolg gegen den 1. FC Nürnberg hat der FCB das Achtelfinale im DFB-Pokal erreicht. Gegen wen es die Mannschaft von Jürgen Klinsmann dann zu tun bekommt, wird am Sonntag den 5. Oktober ab 17 Uhr im Rahmen der ZDF-Sportreportage ausgelost. Neben dem FCB sind noch neun weitere Bundesligisten in der Runde der letzten 16, unter anderem Werder Bremen, Schalke 04, Bayer Leverkusen, VfB Stuttgart, und der Hamburger SV. Dazu haben sich auch die fünf Zweitligisten FSV Mainz 05, 1860 München, Hansa Rostock, SC Freiburg und SV Wehen Wiesbaden qualifiziert. Als einziger Verein der 3. Liga ist Carl Zeiss Jena noch im Wettbewerb.

Startelfdebüts
Gleich zwei Akteure des FC Bayern haben gegen Nürnberg ihr Startelf-Debüt bei einem Pflichtspiel gefeiert. Zum einen Tim Borowski, der bisher fünf Mal in der Bundesliga und ein Mal in der Champions League als Joker zum Einsatz gekommen ist. Zum anderen Massimo Oddo. Der Italiener wurde bisher zwei Mal bei Bundesliga-Spielen eingewechselt. Beide gehörten gegen den „Club“ auch zu den Aktivposten im Bayern-Team, Borowski gelang sogar bereits sein vierter Pflichtspieltreffer.

Weitere Inhalte