präsentiert von
Menü
Wechselspiele

'Alle werden zu ihren Spielen kommen'

Ein Blick auf den Spielplan sagt alles. In den kommenden elf Wochen bis zur Winterpause stehen für den FC Bayern 17 Pflichtspiele auf dem Programm, dazu für die Nationalspieler drei Länderspiele. Macht alles in allem: 20 Spiele in elf Wochen. Jürgen Klinsmann zieht daraus die logische Konsequenz: „Wir gehen permanent in englische Wochen. Da wird es automatisch zu einem Wechselspiel kommen auf einzelnen Positionen“, erklärte er im Interview bei FCB.tv.

Im DFB-Pokalspiel gegen den 1. FC Nürnberg hat der FCB-Cheftrainer dies erstmals praktiziert. Im Vergleich zum Spiel gegen Bremen vier Tage zuvor änderte er vier Positionen: Daniel van Buyten, Mark van Bommel, Christian Lell und Lukas Podolski rutschten aus der ersten Elf, dafür spielten Massimo Oddo, Andreas Ottl, Tim Borowski und Miroslav Klose.

Weitere Inhalte