präsentiert von
Menü
Auch ohne Juninho

Lyon bereit für den FCB

Frankreichs Serienmeister Olympique Lyon ist bestens gerüstet für das Champions-League-Spiel am Dienstag beim FC Bayern. Der Titelverteidiger gewann am Samstagabend sein Heimspiel in der „Ligue 1“ gegen AS Nancy auch ohne den verletzten Brasilianer Juninho und den gesperrten Angreifer Sidney Govou mit 2:1 (2:1) und behauptete nach dem 7. Spieltag mit 19 Punkten unangefochten die Tabellenführung.

Der französische Stürmerstar Karim Benzema (31.) und der Brasilianer Fred (35.) trafen für Lyon, den Treffer für Nancy erzielte Pascal Bérenguer (37.). „Wir sind bereit für Bayern“, kommentierte Torschütze Fred. „Wir sind weiter ungeschlagen in dieser Saison und das soll noch möglichst lange so bleiben“, ergänzte Benzema.

Am 1. Gruppenspieltag der Champions League hatte Lyon in seinem Heimspiel gegen den AC Florenz nach einem 0:2-Rückstand noch 2:2 gespielt, die Bayern gewannen bei Steaua Bukarest durch ein Tor van Daniel van Buyten mit 1:0.

In München wird Lyon wohl erneut auf den Freistoßspezialisten Juninho verzichten müssen, der an einer Leistenzerrung laboriert. Dagegen gab Trainer Claude Puel Entwarnung beim 20 Jahre alten Top- Stürmer Benzema, der gegen Nancy vorzeitig mit einer Fußverletzung ausgewechselt werden musste (59.). „Er hat einen Schlag auf das rechte Sprunggelenk bekommen, aber ich glaube nicht, dass wir uns Sorgen für das Spiel gegen die Bayern machen müssen“, sagte Puel.

Weitere Inhalte