präsentiert von
Menü
Das erste Mal

Ribéry hat 'große Lust' auf sein CL-Debüt

Er ist Deutschlands und Frankreichs Fußballer des Jahres. Er war Vize-Weltmeister und hat 30 Länderspiele bestritten. Mit dem FC Bayern gewann er das Double, mit Galatasaray Istanbul den türkischen Pokal, zweimal stand er im französischen Pokalfinale. Nur die Champions League ist noch Neuland für Franck Ribéry. Vielleicht hat er für sein Debüt in der „Königsklasse“ auch einfach nur auf dieses Spiel gewartet: FC Bayern gegen Olympique Lyon.

„Es ist schon etwas Besonderes, gegen einen Klub aus meiner Heimat zu spielen“, freute sich der 25-Jährige, nach 22 Einsätzen im UEFA-Pokal endlich auf höchstem europäischen Niveau debütieren zu können. „Ich habe lange darauf gewartet, mit dem FC Bayern Champions League zu spielen“, sagte er.

Weitere Inhalte