präsentiert von
Menü
Zufrieden und selbstbewusst

Gerland: 'Wir haben ordentlich gespielt'

Am Montagvormittag waren die Bedingungen gut, anders als in der Woche zuvor. „Da war es nicht so prickelnd“, erzählte Hermann Gerland fcbayern.de. Einmal standen dem „Tiger“ nur drei Mann im Training zur Verfügung.

Genauso wie Jürgen Klinsmann ist der Trainer der zweiten Mannschaft des FC Bayern in den Länderspielpausen zur Improvisation gezwungen. Zu diversen Nationalmannschaften und zu den eigenen Profis muss er Spieler abstellen. Gleichzeitig ist in der Länderspielpause aber auch Zeit, um durchzuschnaufen und eine Zwischenbilanz zu ziehen. Und die fällt aus Gerlands Sicht positiv aus.

4 Siege, 4 Remis, 1 Niederlage

Weitere Inhalte