präsentiert von
Menü
Inside

Löw nominiert vier FCB-Profis

Miroslav Klose, Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski stehen im Kader der deutschen Nationalmannschaft für die nächsten beiden WM-Qualfikationsspiele gegen Russland (11. Oktober) und Wales (15. Oktober). Bundestrainer Joachim Löw nominierte das FCB-Quartett am Freitag für seinen 22 Mann starken Kader. Tim Borowski hingegen wurde nach überstandener Verletzung erneut nicht berücksichtigt.

FCB heimstark gegen Bochum
32 Mal trat der VfL Bochum bislang in der Bundesliga beim FC Bayern an, nur ein einziges Mal reiste der Revierklub mit einem Sieg nach Hause zurück. Am 28. August 1991 gewann der VfL im Olympiastadion nach Toren von Heiko Bonan und Frank Benatelli mit 2:0. Die übrigen Partien endeten mit 24 Niederlagen und sieben Remis (Torverhältnis 93:28). Seit dem Sieg in München trafen Bochum und Bayern 23 Mal in der Liga aufeinander (Heim- und Auswärtsspiele), davon verlor der FCB nur eines (0:1 im Februar 2004).

Saisonpremiere für Schiri Rafati
Zum ersten Mal in der laufenden Saison wird am Samstag Babak Rafati ein Spiel des FC Bayern leiten. Der 38 Jahre alte Bankkaufmann aus Hannover war in der letzten Spielzeit bei drei Bundesligapartien mit Beteiligung des Rekordmeisters im Einsatz - keine davon hat der FCB verloren (3:1 in Frankfurt, 0:0 gegen Duisburg, 3:0 gegen Nürnberg). An den Seitenlinien wird er am Samstag unterstützt von Dirk Margenberg und Sascha Thielert, Vierter Offizieller ist Marco Fritz.

Jetzt abstimmen für das Bayern-Tor des Monats
Miroslav Klose, Zé Roberto und Tim Borowski - das sind die Nominierten für die Wahl zum „Bayern-Tor des Monats“ im September. Ab sofort kann bei FCB.tv im Channel „Interaktiv“ abgestimmt werden. Natürlich sind auch die drei Treffer noch einmal im Video anzusehen. Und zu gewinnen gibt es auch etwas. Stimmen Sie ab!

Weitere Inhalte