präsentiert von
Menü
Fragezeichen vor dem Wiedersehen

Toni 'bis in die Haarspitzen motiviert'

„Markus!“ rief Luca Toni und klopfte mehrfach auf sein linkes Handgelenk. Ungeduldig wartete er auf Markus Hörwick, den Mediendirektor des FC Bayern, der sich gerade einen Weg zum Podium bahnte. Dort saß Toni bereits und drängte bestens gelaunt auf den Beginn seiner Pressekonferenz. Es war der Tag vor dem Champions-League-Spiel des FC Bayern gegen den AC Florenz - keine Frage: Luca Toni kann die Partie gegen seinen Ex-Klub kaum erwarten.

„Für mich ist es natürlich ein besonderes Spiel“, hielt Toni nicht lange mit seiner Vorfreude hinter dem Berg. Von 2005 bis 2007 habe er „zwei wunderschöne Jahre“ bei der Fiorentina verbracht, wo er in 67 Ligaspielen 47 Tore erzielte und 2006 mit dem „Goldenen Schuh“ als erfolgreichster Torjäger Europas ausgezeichnet wurde. „Nichtsdestotrotz werde ich morgen alles dafür geben, dass Bayern gewinnt.“ Jürgen Klinsmann erzählte: „Luca ist bis in die Haarspitzen motiviert.“

Weitere Inhalte