präsentiert von
Menü
Inside

Beckenbauer besucht DFB-Mädels in Chile

Hoher Besuch für die deutsche U20-Frauen-Nationalmannschaft. Am Dienstag traf Franz Beckenbauer im Mannschaftshotel in Santiago de Chile ein, wo sich die DFB-Mädels auf die am Mittwoch beginnende Weltmeisterschaft vorbereiten, und traf das deutsche Team zum Mittagessen. „Ihr seid 21 hübsche und talentierte Mädels - und fünf von euch spielen für den FC Bayern. Also kann nichts schief gehen. Stimmts oda hob i recht?“, meinte der FCB-Präsident. Mit Julia Simic, Sylvie Banecki, Nicole Banecki, Stefanie Mirlach und Katharina Baunach gehören fünf Spielerinnen des FC Bayern zum DFB-Aufgebot. Beckenbauer ist in seiner Funktion als Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees und Vizepräsident der Kommission für die U 20-Frauen-Weltmeisterschaft nach Südamerika gereist. Am Donnerstag starten die Deutschen gegen die Demokratische Republik Kongo in das WM-Turnier.

Weitere Inhalte