präsentiert von
Menü
Minimalziel Unentschieden

FC Bayern visiert CL-Achtelfinale an

Auch ohne den weiter angeschlagenen Stürmerstar Luca Toni will der FC Bayern bei dessen Ex-Klub AC Florenz die Erfolgsserie der letzten Wochen fortsetzen und dem Achtelfinale in der Champions League einen großen Schritt näher kommen. „Wir gehen nach Florenz, um auf keinen Fall zu verlieren. Ein Punkt wäre ein bedeutender Schritt in Richtung nächste Runde“, sagte Karl-Heinz Rummenigge am Dienstagmorgen vor dem Abflug des Bayern-Trosses in die Toskana.

Mindestens Unentschieden lautet das erklärte Ziel des Vorstandschefs für das erste Spiel des FC Bayern in Florenz überhaupt (Mittwoch ab 20.30 im Liveticker und im Webradio). Ein Großteil der Mannschaft will sich damit aber nicht zufrieden geben und nach fünf Pflichtspielsiegen in Folge das halbe Dutzend voll machen. „Wir gewinnen momentan unsere Spiele, wir sind gut drauf und deswegen glaube ich, dass wir morgen drei Punkte holen“, sagte Bastian Schweinsteiger. „Ein Punkt würde uns reichen, aber wir möchten gewinnen“, betonte auch Franck Ribéry vor seinem ersten Auswärtsspiel in der „Königsklasse“.

Weitere Inhalte