präsentiert von
Menü
Inside

FCB ohne Podolski nach Gladbach

Ohne Nationalspieler Lukas Podolski wird der FC Bayern zum Bundesliga-Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach reisen. Wegen Rückenproblemen hatte der 23-Jährige in der zurückliegenden Woche nur ein reduziertes Trainingsprogramm absolvieren können und ist deshalb „noch kein Thema“ für das Spiel im Borussia-Park, wie Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann am Freitag mitteilte. Stattdessen werde Podolski am Samstag eine Extraschicht mit Assistenztrainer Nick Theslof einlegen, ehe er am Sonntag zur Nationalmannschaft reist. Dort wird dann Bundestrainer Joachim Löw entscheiden, „inwieweit er gut genug drauf ist, um gegen England zum Einsatz zu kommen.“

Altintop erhöht die Intensität
Gute Nachrichten gibt es auch von Hamit Altintop zu berichten. Das Comeback des türkischen Nationalspielers rückt nach dessen Fußoperation immer näher. „Hamit erhöht fast schon täglich die Intensität, das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung“, berichtete Klinsmann. In Kürze soll Altintop wieder mit dem Ball üben, ehe er ins Mannschaftstraining zurückkehrt. Einen genauen Zeitplan für eine Rückkehr in den Spielbetrieb gibt es jedoch nicht. „Es wäre falsch, wenn man ein Spiel als Ziel setzt“, so Klinsmann. „Wir sind froh, dass er sich absolut beschwerdefrei ranarbeitet.“

Negative Bilanz am Niederrhein
Der FC Bayern tut sich bei seinen Gastspielen in Mönchengladbach ziemlich schwer. Von insgesamt 40 Spielen gewannen die Münchner lediglich neun, verloren deren 17 und spielten 14 Mal unentschieden. Das Torverhältnis lautet 64:50 für die „Fohlen“. Zuletzt trennten sich beide Teams in der Saison 2006/07 1:1 unentschieden. Der letzte Bayern-Sieg am Niederrhein liegt knapp drei Jahre zurück: Zum Rückrundenauftakt der Saison 2005/06 siegte der FCB durch Tore von Roy Makaay (2) und Michael Ballack mit 3:1.

Sieggarant Weiner
Michael Weiner heißt der Schiedsrichter der Partie zwischen Borussia Mönchnegladbach und dem FC Bayern am Samstag im ausverkauften Borussia Park. Für den Rekordmeister ein gutes Omen, denn unter der Leitung des 39 Jahre alten Polizeibeamten vom TSV Ottenstein gab es zuletzt ausnahmslos Siege. In allen fünf Partien der vergangenen Saison wie auch beim 3:0-Erfolg in Köln in der laufenden Spielzeit ging der FCB als Gewinner vom Platz.

Van Bommel im Oranje-Kader
Bayern-Kapitän Mark van Bommel steht im Aufgebot der niederländischen Nationalmannschaft für das Testspiel am kommenden Mittwoch in Amsterdam gegen Schweden. Bondscoach Bert van Marwijk berief den 31-jährigen Mittelfeldspieler sowie vier weitere Bundesligaprofis in seinen 19-köpfigen Kader.

Weitere Inhalte