präsentiert von
Menü
'Können mehr als stolz sein'

FCB wieder mit Rekordumsatz und Gewinn

Sportlich war die Saison 2007/08 mit dem Gewinn des Doubles ein voller Erfolg und auch finanziell kann der Rekordmeister auf ein sehr positives Jahr zurückblicken. Obwohl der FCB im zurückliegenden Geschäftsjahr (01. Juli 2007 bis 30. Juni 2008) nicht in der Champions League, sondern „nur“ im UEFA-Cup antrat, verbuchte er einen Rekordumsatz und erwirtschaftete „einen zufriedenstellenden Gewinn“, wie Vorstand Karl Hopfner auf der Jahreshauptversammlung am Freitagabend vor 1.695 anwesenden Mitgliedern im prall gefüllten Festsaal im Paulaner am Nockherberg berichtete.

Der Umsatz der FC Bayern München AG stieg gegenüber der alten Bestmarke aus dem Vorjahr (225,8 Millionen Euro) um 27 Prozent und beläuft sich auf 286,8 Millionen Euro. Der Gewinn nach Steuern beträgt 2,1 Millionen Euro (Vorjahr: 18,9 Mio. Euro), dabei wurde das Ergebnis durch eine Verlustübernahme der Allianz Arena München Stadion GmbH in Höhe von 7 Millionen Euro belastet. Das operative Ergebnis (Ebitda) weist 42,0 Millionen Euro (Vorjahr: 53,5 Millionen Euro) aus, das Eigenkapital der FC Bayern München AG beträgt 176,0 Millionen Euro (Vorjahr: 175,9 Millionen Euro).

Weitere Inhalte