präsentiert von
Menü
Tanz mit Knalleffekt

'Das sind die schönsten Siege'

Mannschaft und Trainer tanzten vor der Fankurve, mit einer weihnachtlichen Licht-Show und einem Feuerwerk verabschiedete sich der FC Bayern von seinen Fans - es herrschte eine ausgelassene Stimmung in der Allianz Arena nach dem letzten Heimspiel des Jahres, dank Luca Toni. Der Italiener hatte wenige Augenblicke zuvor in der Nachspielzeit den 2:1-Siegtreffer gegen die TSG 1899 Hoffenheim erzielt.

„Das sind die schönsten Siege“, freute sich Mark van Bommel, nachdem der FCB in der Tabelle nach Punkten zu Hoffenheim aufgeschlossen hatte. Nur die um vier Tore schlechtere Tordifferenz trennt die Münchner noch von der Tabellenspitze. „Wir wollten gewinnen und punktgleich mit Hoffenheim in das letzte Spiel gehen. Das haben wir geschafft“, war Karl-Heinz Rummenigge „glücklich“.

Zum Abschluss der Hinrunde liefern sich beide Klubs nun am kommenden Wochenende ein Fernduell um den Halbzeittitel. Der FCB tritt am Samstag in Stuttgart an, Hoffenheim empfängt am Sonntag Schalke. „Beide haben kein einfaches Spiel“, meinte Rummenigge. Van Bommel blickt diesem Winterfinale entspannt entgegen. Die Herbstmeisterschaft „wäre schön“, meinte der Holländer, „aber am wichtigsten ist es, am 34. Spieltag die Schale in die Luft halten zu können.“

Weitere Inhalte