präsentiert von
Menü
Die Bilanz gegen Hoffenheim

Fast alle Bayern blicken gerne zurück

Bayern gegen Hoffenheim - am Freitagabend kommt es in der Allianz Arena zu einer echten Premiere in der Allianz Arena. Noch nie standen sich beide Klubs bisher in einem Pflichtspiel gegenüber, freundschaftlich hingegen traf man schon einmal aufeinander. Im August 1999 gastierte der Rekordmeister zur Einweihung des Dietmar-Hopp-Stadions in Hoffenheim und gewann gegen den damaligen Verbandsligisten 4:1.

Von der damaligen Bayern-Mannschaft gehört heute keine Spieler mehr zum Kader von Jürgen Klinsmann. Dennoch können ganze sieben FCB-Akteure auf eigene, fast ausnahmslos positive Erfahrungen mit dem Überraschungsteam aus Hoffenheim zurückblicken.

Das betrifft vor allem die Eigengewächse des Rekordmeisters, die in der Regionalliga Süd mit der zweiten Mannschaft des FCB immer wieder auf Hoffenheim getroffen sind. Insgesamt kam es in den Saisons 2001/02 bis 2006/07 zu zwölf Duellen zwischen beiden Klubs, davon gewannen die „kleinen“ Bayern fünf, sechs Mal gab es ein Unentschieden und nur einmal jubelte die TSG.

Weitere Inhalte