präsentiert von
Menü
Inside

FC Bayern hat ein Herz für Kinder

Über 15 Millionen Euro wurden am Samstagabend bei der großen „Ein Herz für Kinder“-Spendengala gesammelt, und auch der FC Bayern bewies anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der BILD-Hilfsorganisation einmal mehr seine Hilfsbereitschaft. FCB-Trainer Jürgen Klinsmann persönlich war in Berlin zu Gast bei Moderator Thomas Gottschalk und gab seine Mannschaft zur Versteigerung für einen guten Zweck frei. Derjenige, der am Ende einer 100-tägigen Auktion den Zuschlag bekommt, darf im Verlauf der nächsten Saisonvorbereitung einen Tag mit dem deutschen Rekordmeister verbringen inklusive eines Spiels gegen die Klinsmann-Elf. Die Gebote können ab Montag per Fax unter der Nummer 040-34 72 33 32 abgegeben werden.

Lyon verpatzt Generalprobe
Frankreichs Serienmeister Olympique Lyon hat die Generalprobe vor dem Champions-League-Gruppenfinale am kommenden Mittwoch gegen den FC Bayern verpatzt. Während der FCB im Spitzenspiel gegen Hoffenheim mit 2:1 gewann, musste Lyon in der französischen Meisterschaft eine überraschende 1:2-Niederlage gegen den FC Nantes hinnehmen. Dank eines Doppelpacks des ehemaligen Bremers Ivan Klasnic (60./89.) besiegte der Aufsteiger den Tabellenführer, für den Piquionne (44.) die Führung erzielt hatte.

Klarer Sieg für FCB-Frauen
Spitzenreiter FC Bayern München bleibt in der Frauen-Bundesliga weiter ungeschlagen. Am 11. Spieltag gewann die Mannschaft von Trainer Günther Wörle am Sonntag ihr Heimspiel gegen den Tabellenletzten TSV Crailsheim mit 4:1 (0:1) und festigte ihre Spitzenposition vor dem FFC Turbine Potsdam. Vor 180 Zuschauern im Sportpark Aschheim führte der Außenseiter zur Halbzeitpause etwas überraschend mit 1:0, doch nach dem Seitenwechsel sorgten Katharina Würmseer (46.), Ivana Rudelic (63.) und Mandy Islacker (70./73.) für den standesgemäßen Erfolg.

Simic trifft im kleinen Finale
Die deutsche U20-Nationalmannschaft der Frauen hat die Weltmeisterschaft in Chile auf dem dritten Platz abgeschlossen. Im kleinen Finale gewann die DFB-Elf, bei der gleich vier Spielerinnen des FC Bayern in der Starelf standen, mit 5:3 (3:1) gegen Frankreich. Julia Simic (67.) erzielte in der zweiten Halbzeit den Treffer zum 4:1, zu den weiteren deutschen Treffern von Marie Pollmann (10., 29., 31.) und Lisa Schwab (80.) leisteten die starken Simic und Nicole Banecki die Vorarbeit.

Weitere Inhalte