präsentiert von
Menü
Vertragsgespräche

FCB hofft auf baldige Entscheidungen

Mit der Vertragsverlängerung von Bastian Schweinsteiger ist die erste Personalie beim FC Bayern seit dem Wochenende unter Dach und Fach, weitere Entscheidungen stehen aber noch aus. „Wir werden noch ein paar Tage etwas zu tun haben“, sagte Uli Hoeneß am Samstag, als sich die Mannschaft in den Weihnachtsurlaub verabschiedete. „Wir werden vielleicht in den nächsten Tagen das eine oder andere bekannt geben, spätestens im Januar“, sagte Hoeneß. fcbayern.de fasst die offenen Personalfragen beim FCB zusammen:

Mark van Bommel
Der Vertrag des Bayern-Kapitäns läuft zum Saisonende aus, der FCB hat Interesse an einer Fortführung bekundet und dem 31-Jährigen am Freitag nach einem „sympathischen Gespräch“ (Rummenigge) ein neues Angebot unterbreitet. „Jetzt liegt es an ihm, ob er es annimmt oder nicht“, meinte Franz Beckenbauer. Hoeneß erzählte: „Mark will sich nach der Winterpause entscheiden.“

Zé Roberto
„Erstklassige Leistungen in der Hinrunde“ bescheinigte Jürgen Klinsmann dem Brasilianer, der zum Saisonstart von seinem letzten Jahr in München sprach. Inzwischen sieht es aber danach aus, als würde der 34-Jährige seinen am 30. Juni 2009 auslaufenden Vertrag doch noch einmal verlängern. „Sein Berater hat erklärt, dass Zé Interesse hat, bei Bayern München zu bleiben“, erzählte Rummenigge. Klinsmann jedenfalls würde sich „freuen, wenn er noch ein Jahr weitermacht.“

José Ernesto Sosa
Eineinhalb Jahre ist der Argentinier inzwischen beim FC Bayern, über den Status des Ersatzspielers kam er jedoch noch nicht hinaus. Der Rekordmeister ist aber nach wie vor von den Qualitäten des 23-Jährigen überzeugt und kann sich vorstellen, Sosa in der Rückrunde auszuleihen, um ihm Spielpraxis zu verschaffen. „Er hat hier leider nicht den Durchbruch geschafft“, meinte Rummenigge, „wir haben einige Anfragen und werden ihn wohl im Januar ausleihen.“

Ivica Olic
Der ablösefreie Kroate steht ganz oben auf dem Wunschzettel des FC Bayern für die neue Saison. „Er ist ein interessanter Mann“, stellte Beckenbauer fest, Hoeneß sagte zum Stand der Verhandlungen mit dem Stürmer: „Wir sind mit ihm im Gespräch. Mal schauen, ob das klappt.“

Weitere Inhalte