präsentiert von
Menü
Ohne Ribéry

FCB will auch in Stuttgart gewinnen

Vorhang auf zum letzten Akt im Kampf um die Herbstmeisterschaft. Ausgerechnet an der Wiege seiner Karriere als Profifußballer kann Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann seinen ersten (inoffiziellen) Titel als Vereinstrainer einfahren: Mit einem Sieg am Samstag beim VfB Stuttgart (ab 15.15 Uhr im FCB-Liveticker und im Webradio bei FCB.tv) würde sich der Rekordmeister zumindest punktgleich mit Spitzenreiter Hoffenheim, der am Sonntag den FC Schalke 04 empfängt, in die siebenwöchige Winterpause verabschieden.

„Wir fahren mit breiter Brust nach Stuttgart und wollen nachwievor Herbstmeister werden“, sagte Klinsmann vor der Rückkehr an seine ehemalige Wirkungsstätte angesichts von zuletzt 15 Pflichtspielen hintereinander ohne Niederlage. Geht es nach den Vorstellungen des 44-Jährigen, soll sich daran auch in der letzten Partie des Jahres nichts ändern. „Wir wollen weitermachen wie bisher und die Serie ausbauen.“

Weitere Inhalte