präsentiert von
Menü
Inside

Ribéry ist Mann des Jahres

Die nächste Auszeichnung für Franck Ribéry. Nachdem er kürzlich in seinem Heimatland Frankreich zum „Fußballer des Jahres" gekürt wurde, hat ihn jetzt das deutsche Fußball-Fachmagazin „kicker" zum „Mann des Jahres 2008" ausgezeichnet. „Das macht mich sehr zufrieden und stolz. Es ist eine besondere Ehre. Das ist die Anerkennung für meine Leistungen auf dem Rasen. Ich versuche immer, den Zuschauern etwas zu bieten", sagte der Bayern-Star. Seit 1990 schon ehrt der kicker den Mann des Jahres. Darunter waren auch immer wieder Spieler, Trainer oder Verantwortliche des FCB.

Lahm und Ribéry die Besten
Apropos „kicker". In der halbjährlichen Rangliste des deutschen Fußballs werden zwei Bayern-Stars auf ihren Postionen auf Platz eins eingestuft. Philipp Lahm ist für das Fachmagazin der einzige Bundesligaspieler auf der Außenbahn defensiv von internationaler Klasse, Ribéry wird als einziger Spieler bei Außenbahn offensiv in der Kategorie weltklasse geführt.

Weitere Inhalte