präsentiert von
Menü
Von der Elbe an die Isar?

Rummenigge bestätigt Interesse an Olic

Der FC Bayern hat auf der Suche nach Verstärkungen einen Spieler aus der Bundesliga ins Visier genommen. Ivica Olic, Stürmer beim Tabellenfünften Hamburger SV, soll nach dem Wunsch der Bayern-Verantwortlichen seine Tore in der nächsten Saison für den deutschen Rekordmeisters schießen.

„Wir haben gesagt, dass wir Interesse haben. Jetzt müssen wir sehen, wie sich die Dinge entwickeln. Der FC Bayern hat viel in die Waagschale zu werfen“, erklärte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vor der Abreise des FC Bayern zum Champions-League-Spiel bei Olympique Lyon.

In der „Bild“ hatte Rummenigge zuvor bereits das Interesse an Olic begründet. „Wir sind überzeugt davon, dass Ivica wunderbar zu unseren beiden Stürmern Luca Toni und Miroslav Klose passt. Der angenehme Nebeneffekt ist dabei, dass sein Vertrag ausläuft.“ Für Olic wäre also keine Ablösesumme an den HSV zu zahlen.

Olics Spielerberater Gordon Stipic erklärte am Dienstag, dass er sich gemeinsam mit seinem Klienten in der Winterpause Gedanken über die sportliche Zukunft des 29-jährigen kroatischen Nationalspielers (60 Einsätze, 10 Tore) machen will. Am 30.Januar gastiert der FC Bayern zum offiziellen Rückrundenauftakt beim Hamburger SV.

Weitere Inhalte